22.06.2018, 17°C
  • 17.11.2016

Portal HelpTo für Politikaward nominiert

Das Potsdamer Spendenportal HelpTo ist für den Politikaward nominiert. Der Verein Neues Potsdamer Toleranzedikt gehört zu den sechs ausgewählten Institutionen in der Kategorie „Digital Public Affairs“, wie aus der Shortlist des Veranstalters, dem Magazin „politik & kommunikation“, hervorgeht. Seit 13 Jahren zeichnet es politische Kampagnen aus, am 24. November findet die diesjährige Verleihung in Berlin statt. Bereits die Nominierung sei eine große Auszeichnung, sagte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) dazu. Er gebe HelpTo gute Chancen, weit nach vorne zu kommen. Das Portal sei ein Exportschlager „made in Brandenburg“. Es habe die Offenheit gegenüber Schutzsuchenden mit moderner Technik kombiniert. Auf helpto.de können Flüchtlinge und Helfer Angebote und Gesuche in verschiedenen Kategorien eintragen und so miteinander in Kontakt treten. Es ist inzwischen in 80 Städten im Einsatz. wik

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!