20.07.2018, 26°C
Themenschwerpunkt:

Verkehr

  • 24.05.2016
  • von Henri Kramer

Verkehr in Potsdam: Kein Tempo 30 im Bornstedter Feld

von Henri Kramer

Bornstedter Feld - Eine Initiative der CDU/ANW-Fraktion, in der gesamten Georg-Herrmann-Allee Tempo 30 auszuweisen, ist gescheitert. Der zuständige Fachbereich Grün- und Verkehrsflächen teilte den Stadtverordneten jetzt mit, eine solche Maßnahme sei aus „verkehrsplanerischer Sicht derzeitig nicht notwendig“ – unter anderem sei keine „konkrete Gefahrenlage“ gegeben. Erst mit der auf 2017 verschobenen Eröffnung der Leonardo-da-Vinci-Schule sowie der weiteren städtebaulichen Entwicklung in dem Bereich werde eine Neubetrachtung dieses Straßenzuges erfolgen, so die Verwaltung. Auf CDU/ANW-Antrag hatten die Stadtverordneten im März beschlossen, Tempo 30 für die Straße zu prüfen.

Social Media

Umfrage

Die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam hat im Zuge der Dieseldebatte bundesweit Interesse geweckt. Ist die Maßnahme nötig, um ein Dieselfahrverbot in Potsdam zu verhindern? Stimmen Sie ab!