Potsdam : Wohnungsmarkt für Studenten relativ entspannt

Potsdam - Auch für Studenten in Potsdam ist die Wohnungssuche – im Vergleich zu anderen Uni-Städten in Deutschland – relativ entspannt. Das geht aus einem am Montag veröffentlichten Ranking des Immobilienentwicklers GBI hervor. Potsdam belegt in der Rangliste zur „Anspannung des Wohnungsmarktes für Studierende“ Platz 45 – in den Vorjahren lag die Stadt auf den Rängen 27 oder 28. Auf den ersten Plätzen liegen München, Frankfurt am Main und Hamburg, wo demnach die Suche nach Wohnraum am schwierigsten ist.

Potsdam zählt demnach zu einer Gruppe von Orten, in denen es für Studenten zwar nicht einfach ist, passende Unterkünfte zu finden – dies gilt insbesondere bei „innerstädtischen Nachfrage-Schwerpunkten“ und zu Beginn eines Semesters. Werde das stadtweite Angebot berücksichtigt, sei die Lage aber nicht akut problematisch. Untersucht wurden alle 87 deutschen Hochschulstandorte mit mehr als 5000 Studenten. Die Einschätzung stützt sich auf eine Auswertung etwa von Miet- und WG-Preisen, Leerstands- Quoten, Studenten- und Erstsemesterzahlen. Zuletzt hatte ein Vergleich des Internetportals „Immowelt“ ergeben, dass die Mietpreise für Potsdamer Singlewohnungen gefallen sind. (dpa/Henri Kramer)

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.