• Pflanzenforschung in Golm: 2,5 Millionen Euro für Genpflanzen

Pflanzenforschung in Golm : 2,5 Millionen Euro für Genpflanzen

Golm - Für zukunftsweisende Pflanzenforschung gehen 2,5 Millionen Euro an Ralph Bock, Direktor am Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie in Golm. Bock erhält den „Advanced Grant“ des Europäischen Forschungsrates (ERC) für die Entwicklung einer neuen Generation von Nutzpflanzen. Ziel ist es, den Gentransfer zur Entwicklung von Pflanzen mit neuen Eigenschaften zu nutzen und aus Chloroplasten und Mitochondrien Produktionsstätten industriell oder pharmazeutisch nutzbarer Stoffe zu machen, teilte das Institut mit. Das Verfahren könne eine Ergänzung zur modernen Pflanzenzüchtung werden. Eine – noch nicht gelungene – Veränderung des Mitochondrienerbgutes wäre ein Meilenstein in der Biotechnologie.

Die vom ERC vergebenen „Advanced Grants“ richten sich an exzellente Forscher zur Verwirklichung besonders vielversprechender und wegweisender Forschungsprojekte. Ralph Bock will das Fördergeld für die Weiterentwicklung der Ergebnisse einer Arbeitsgruppe nutzen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.