• Gut abgeschnitten: Uni Potsdam zählt zu besten Hochschulen

Gut abgeschnitten : Uni Potsdam zählt zu besten Hochschulen

Im weltweiten THE-Ranking erreicht die Einrichtung Platz 30 und ist drittbeste junge Uni in Deutschland.

Universität Potsdam, Standort Golm.
Universität Potsdam, Standort Golm.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Gute Noten für die Universität Potsdam: Im aktuellen Hochschul-Ranking des britischen Magazins „Times Higher Education“, das jährlich die besten Unis der Welt listet, landet Potsdam bei den Universitäten, die jünger als 50 Jahre sind, auf Platz 30. Damit belegt die Hochschule, die sich seit 2017 an dem Ranking beteiligt, einen vorderen Platz in der Liste, die insgesamt 475 Universitäten aus 68 Ländern bewertet. In Deutschland liegt sie damit zum zweiten Jahr in Folge auf Platz 3 hinter den Universitäten Duisburg-Essen und der Jacobs Universität Bremen.

Uni-Präsident: "Ausgezeichneter Ruf in der Welt"

„Die gute Platzierung unterstreicht, was wir in den letzten Jahren auch international erreicht haben“, sagt Oliver Günther, Präsident der Uni Potsdam zu dem Ergebnis, das den positiven Trend der Vorjahre fortführt. „Dem Engagement und der harten Arbeit unserer Professorinnen und Professoren, unserer Dozierenden, Studierenden und aller Mitarbeitenden ist es zu verdanken, dass die Universität Potsdam bereits einen ausgezeichneten Ruf in der Welt besitzt und inzwischen immer mehr Studierende aus dem Ausland auf unseren Campus zieht.“

Oliver Günther, Präsident der Universität Potsdam,  
Oliver Günther, Präsident der Universität Potsdam,  Foto: PNN / Ottmar Winter

Die ersten Plätze bei dem Ranking belegen die Nanyang Technological University aus Singapur, die Paris Sciences et Lettres in Frankreich und die City University of Hong Kong. Bei dem internationalen Ranking werden insgesamt 13 Kriterien angelegt, die wiederum in fünf Themenfelder kategorisiert sind: Lehre, Forschungsstärke, Zitationen, Wissenstransfer sowie internationales Ansehen. Dies sind dieselben Kriterien, die beim „World University Ranking“ von Times Higher Education verwendet werden, bei dem alle Universitäten bewertet werden, allerdings mit dem Unterschied, dass das Kriterium Reputation nicht so stark gewertet wird, da die jungen Hochschulen hier naturgemäß schwächer aufgestellt sind, als alteingesessene Wissenschaftseinrichtungen mit zum Teil jahrhundertealter Tradition.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran - in den Sommerferien einmal wöchentlich, am Dienstag. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Im „World University Ranking“, das über 1500 Hochschulen aus 93 Ländern umfasst, liegt die Uni Potsdam knapp im vorderen Drittel. Die ersten drei Plätze belegen hier die Universitäten von Oxford, Stanford und Harvard, die beste deutsche Hochschule ist die Ludwig-Maximilians-Universität München auf Platz 32.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.