Wetter : Spätsommertage mit viel Sonne und Temperaturen bis 33 Grad

Der Spätsommer zeigt sich in Deutschland in den nächsten Tagen in seiner ganzen Pracht. Die Temperaturen steigen laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in der kommenden Woche bis auf 33 Grad.

Menschen in kurzen Hosen und Kleidern sind im Berliner Tiergarten unterwegs. Foto: Jörg Carstensen/dpa
Menschen in kurzen Hosen und Kleidern sind im Berliner Tiergarten unterwegs. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Dazu scheint fast überall im Land die Sonne von einem meist wolkenlosen Himmel. Vor allem am Montag dürfte den Angaben zufolge die 30-Grad-Marke vielerorts lässig überschritten werden. „Hoch Kevin ist da, und mit ihm kehrt der Sommer nach Deutschland zurück”, sagte ein DWD-Meteorologe am Freitag in Offenbach.

Lediglich im Norden und Nordwesten Deutschlands sorgen Ausläufer eines Tiefs zunächst noch für Wolken und etwas kühlere Temperaturen. „Auch in den Alpen klappt das mit dem Sommerwetter nicht völlig reibungslos”, meinte der Wetterexperte. Urlauber, die am Wochenende in den Bergen unterwegs sind, müssten daher am Samstag noch mit einzelnen Schauern und Gewittern rechnen.

Kühl sind auch die Nächte, da die Tage bereits deutlich kürzer werden. „Dort, wo der Himmel klar ist, und es wolkenlos und windstill bleibt, sinken die Temperaturen inzwischen auf einstellige Werte”, sagte der Meteorologe. In einzelnen Mittelgebirgstälern könne es vereinzelt auch schon leichten Bodenfrost geben.

© dpa-infocom, dpa:200911-99-520152/2

Deutscher Wetterdienst

Inhalt bereitgestellt von