Live

Wegen Lieferproblemen bei Biontech : NRW stoppt Impfungen in Krankenhäusern

RKI meldet 15.974 Corona-Neuinfektionen + Januar-Lockdown kostet 60 Milliarden Euro Wirtschaftsleistung + Der Newsblog.

Julia Bernewasser Benjamin Reuter
Der Impfstoff der Hersteller Biontech und Pfizer hat Lieferschwierigkeiten.
Der Impfstoff der Hersteller Biontech und Pfizer hat Lieferschwierigkeiten.Foto: Sven Hoppe/dpa/dpa-tmn

Wegen der verzögerten Lieferung des Corona-Impfstoffs von Biontech stoppt Nordrhein-Westfalen die Impfungen in Krankenhäusern. Überdies wird der Start der 53 Impfzentren um eine Woche nach hinten verschoben – auf den 8. Februar. (mehr dazu unten im Newsblog).

Weitere Corona-Nachrichten:

  • Die deutschen Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 15.974 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet.
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Länderchefs haben am Dienstag mehrere Stunden über eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen beraten. den Überblick über die Beschlüsse finden Sie an dieser Stelle.
  • Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen live aus allen Landkreisen zusammen. Demnach gab es Stand Mittwochmorgen 319.445 aktive Fälle. Weltweit gibt es der Johns-Hopkins-Universität zufolge gut 95,7 Millionen Infektionsnachweise, mehr als zwei Millionen Menschen starben an oder mit einer Covid-19-Erkrankung.