Überregionales : Wegen Bombenentschärfung in Berlin droht Verkehrschaos

Berlin - In der Berliner Innenstadt ist am morgigen Freitag mit einem Verkehrschaos zu rechnen, das sich auch in Potsdam auswirken wird. Am Dienstag haben Arbeiter auf einer Baustelle nahe dem Hauptbahnhof eine 500-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Sie soll am Freitag entschärft werden. Dazu haben die Behörden einen Sperrkreis mit einem Radius von 800 Metern um die Fundstelle gezogen. Innerhalb dieses Kreises dürfen sich ab 9 Uhr keine Menschen mehr aufhalten. Auch der Hauptbahnhof soll geräumt werden. Ab 10 Uhr halte kein Zug mehr am Hauptbahnhof, ab 11.30 Uhr werde der Bahnverkehr dort komplett eingestellt, teilte die Deutsche Bahn mit. Das betrifft auch die Regionalzüge der Linien RE1 und RE7 sowie der S-Bahnlinie 7 von und nach Potsdam. Das Chaos könnte sich lange hinziehen: „Wir beginnen ab 9 Uhr damit, alle Häuser im Sperrkreis zu überprüfen“, sagte ein Sprecher der Polizei. „Erst, wenn wir sicher sind, dass keiner mehr da ist, wird entschärft.“myi/mar

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.