Überregionales : Volksbegehren Tegel hat genug Unterschriften

Berlin - Ein Volksentscheid über die Fortführung des Flugbetriebs in Tegel rückt in greifbare Nähe: Die Initiative „Tegel bleibt offen“ hat nach Angaben von Mitinitiator Sebastian Czaja (FDP) bis Montagnachmittag knapp 230 000 Unterschriften gesammelt. Bis kurz vor Mitternacht konnten die Befürworter von Tegel noch Unterschriftenlisten abgeben. Die Berliner werden aufgerufen, über die Zukunft des Flugbetriebs zu entscheiden, falls 174 000 gültige Stimmen zusammenkommen. Eine Quote von 15 Prozent ungültiger Stimmen ist laut Experten nichts Ungewöhnliches bei Volksbegehren. Am 4. April will die Geschäftsstelle der Landesabstimmungsleiterin das Ergebnis des Volksbegehrens öffentlich machen. ball