Umfrage zur neuen SPD-Spitze : Junge Wähler finden Führungsduo gut

Von vielen Seiten hagelt es Kritik an Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken . Die jungen Wähler sehen das aber ganz anders. Mehr im Newsblog.

Ragnar Vogt Benjamin Reuter Selina Bettendorf Sylvia Lundschien Kai Portmann Paul Gäbler
Die designierten SPD-Vorsitzenden Saskia Esken and Norbert Walter-Borjans.
Die designierten SPD-Vorsitzenden Saskia Esken and Norbert Walter-Borjans.Foto: AFP

Knapp zwei Drittel der SPD-Anhänger bewerten das neue Duo an der Parteispitze als positiv. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für den „Spiegel“. Vor allem bei jungen Wählern kommen Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans gut an – und das sogar über Parteigrenzen hinweg. Ältere Befragte zeigten sich dagegen kritisch.

Mehr zum Thema:

  • Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans: Der Populismus hat die SPD erfasst
  • Kurs der neuen SPD-Vorsitzenden: Kommt zu Nikolaus das Groko-Aus?
  • CDU-Chefin am Tag nach dem SPD-Entscheid: AKK versucht „Business as usual“ – doch das gelingt nicht ganz
  • Historischer Tag im Willy-Brandt-Haus: Wie die SPD ihren Brexit-Moment erlebte
  • Esken und Walter-Borjans als Parteichefs: Die jetzt aber wirklich letzte Chance für die SPD