Überregionales : SPD und CDU legen in Brandenburg zu

Potsdam - Anders als in Berlin hat das Debakel um den neuen Hauptstadtflughafen die SPD in Brandenburg nicht in der Wählergunst abstürzen lassen. Wäre am nächsten Sonntag Landtagswahl, käme laut einer Umfrage die SPD auf 39 Prozent – das sind zwei Punkte mehr als im März. Die CDU wiederum steckt ihren Führungswechsel mit einem Plus von 2 Prozentpunkten auf 23 Prozent gut weg. Linke und Grüne können nach der aktuellen Umfrage wie im Frühjahr mit 22 beziehungsweise 7 Prozent rechnen. Die FDP würde um einen Prozentpunkt auf 2 Prozent sinken, die Piraten sacken ab und kämen auf 4 Prozent (minus 2 Punkte). Beide Parteien würden damit den Einzug ins Parlament verpassen. Die Umfrage von Infratest dimap hatten die „Märkische Allgemeine“ und das RBB-Nachrichtenmagazin „Brandenburg aktuell“ in Auftrag gegeben. dpa

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.