Überregionales : Rizin-Bombe: Helfer in Tunesien festgenommen

Berlin - Im Fall des im Juni in Köln festgenommenen mutmaßlichen Biobombenbauers Sief Allah H. wird der Verdacht stärker, dass er einen Anschlag plante. Die Bundesanwaltschaft teilte am Freitag mit, der Bundesgerichtshof habe auf ihren Antrag den Haftbefehl gegen den tunesischen Anhänger der Terrormiliz IS um den dringenden Tatverdacht der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat erweitert. Sief Allah H. habe an einem „geschlossenen und belebten Ort einen Sprengsatz mit einer mit Rizin präparierten Splitterladung“ zünden wollen. Rizin ist ein hoch giftiger biologischer Kampfstoff. Unterdessen nahm die Polizei in Tunesien zwei mutmaßliche Komplizen von H. fest. Einer soll mit H. verabredet haben, zeitgleich Anschläge in Deutschland und Tunesien zu begehen. Die Ehefrau von H. sitzt seit Juli auch wegen Terrorverdachts in U-Haft. fan