Überregionales : Rettung des SV Babelsberg 03 geplant

Potsdam - Der Plan zur Entschuldung des Fußballregionalligisten SV Babelsberg 03 steht: Die Potsdamer Stadtverwaltung hat die Details für die Rettung des mit 1,8 Millionen Euro verschuldeten Vereins ausgearbeitet. Damit soll eine drohende Zwangsversteigerung des Karl-Liebknecht-Stadions abgewendet werden. Demnach soll die städtische Bauholding Pro Potsdam den Kredit der DKB in Höhe von einer Million Euro ablösen, die Bank ihrerseits auf 800 000 Euro verzichten. Das Stadion soll ins Vermögen der Pro Potsdam aufgenommen werden. Der SVB zahlt den Kredit, den die Pro Potsdam zur Umschuldung aufnimmt, mit jährlich 40 000 Euro zurück – bis 2042. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.