Überregionales : Potsdam will wieder kommunale Kitas

Potsdam - Die Stadt Potsdam will wieder selbst kommunale Kitas betreiben. Das kündigte Sozialdezernent Mike Schubert (SPD) am Freitag bei einer Sondersitzung im Jugendhilfeausschuss an. Bis Jahresende soll untersucht werden, ob zunächst eine der noch zu errichtenden Kitas in Potsdam vom Rathaus betrieben werden kann. Das Vorgehen berge rechtliche Chancen, ebenso müsse man in der wachsenden Stadt auch schnell und flexibel neue Kitas schaffen könen, hieß es. Seit den späten 1990‘ern hatte die Stadt Potsdam die damals kommunalen Einrichtungen privatisiert und an freie Sozialträger vergeben, unter anderem aus finanziellen Erwägungen. HK