Überregionales : Potsdam senkt Kitagebühren ab August

Potsdam - Die Krippen-, Kita- und Hortgebühren für Tausende Familien in Potsdam werden ab August gesenkt. Das haben die Stadtverordneten am Mittwochabend beschlossen. Dafür stimmten SPD, CDU/ANW und zahlreiche Linke. Der Rest der Stadtverordneten enthielt sich der Stimme, unter anderem wegen rechtlichen Zweifeln. Damit gebe es nun einen Orientierungsrahmen für deutlich geringere Beiträge, sagte Sozialdezernent Mike Schubert (SPD). Die meisten der in Potsdam tätigen Träger von mehr als 120 Kitas hätten zugesagt, dass sie diese Beitragsordnung anerkennen würden. Das neue Regelwerk ist nötig, weil die Stadt über Jahre hinweg von Eltern zu hohe Beiträge kassiert hat. Zudem hatte die Stadt eine freiwillige Rückzahlung von Teilen der Beiträge im Herbst zugesagt. HK

10