Überregionales : Porsche-Vorstand Wolfgang Hatz in U-Haft

München - Der ehemalige Porsche-Entwicklungsvorstand Wolfgang Hatz sitzt einem Bericht zufolge in U-Haft. Ein Ermittlungsrichter in München habe diesen Schritt gegen den Vertrauten von Ex-VW-Konzernchef Martin Winterkorn angeordnet, meldeten am Donnerstag „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR. Hatz einigte sich im vergangenen Jahr mit Porsche auf einen Aufhebungsvertrag. Bei einer internen Untersuchung war ihm kein Fehlverhalten nachgewiesen worden. Die US-Justiz hatte ihn als möglichen „Mitverschwörer“ bei Abgasmanipulationen verdächtigt. Seit März ermittelt die zuständige Staatsanwaltschaft München II „gegen Unbekannt wegen des Verdachts des Betruges und der strafbaren Werbung“ im Zusammenhang mit Dieselmotoren. dpa

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.