• Obama-Berater warnt vor neuer Finanzkrise „Deutschland – Anker der Hoffnung“

Überregionales : Obama-Berater warnt vor neuer Finanzkrise „Deutschland – Anker der Hoffnung“

Frank-Walter Steinmeier zum 12. Bundespräsidenten gewählt Ex-Außenminister setzt sich im ersten Wahlgang durchNeues Staatsoberhaupt spricht Deutschen Mut zu Stehende Ovationen zumAbschied von Joachim Gauck

Hans Monath
„Lasst uns mutig sein“: Der neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nach seiner Wahl durch die 16. Bundesversammlung.
„Lasst uns mutig sein“: Der neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nach seiner Wahl durch die 16. Bundesversammlung.Foto: Bernd Von Jutrczenka/dpa

Berlin - Der US-Ökonom Jared Bernstein befürchtet eine neue Finanzkrise, sollte Präsident Donald Trump wie angekündigt auf eine stärkere Deregulierung setzen. „Das ist ein Muster, das sich wiederholt“, sagte Bernstein, der bis 2011 einer der Wirtschaftsberater von Barack Obama war, im Interview mit dem Tagesspiegel. „Sobald sich die Wirtschaft erholt und die Erinnerungen an die letzte Krise verblassen, fangen Märkte wieder an, Risiken unterzubewerten.“ Dass Trump auf Deregulierung setzt, führt Bernstein auch auf den Einfluss der Reichen zurück. „Im amerikanischen Politikbetrieb kaufen sich die Reichen die Politik, die sie sich wünschen. Deshalb sehen wir nun Steuererleichterungen für die Reichsten der Reichen, die Aufhebung der Gesundheitsreform und die Deregulierung des Finanzmarktes.“ Ihm bereite das Sorgen. „All das sind Ideen, die unsere Wirtschaft in der Vergangenheit in Schwierigkeiten gebracht haben.“ cne

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.