Überregionales : Neue Heimat für Potsdamer Sportvereine

Potsdam - Aufwertung für den Schlaatz: In dem Potsdamer Stadtteil soll ein Sportforum gebaut werden – und zwar in größeren Dimensionen als bisher bekannt. Statt den nach letztem Planungsstand veranschlagten 6,5 Millionen Euro geht der Kommunale Immobilien-Service (KIS) nun von rund zwölf Millionen Euro Investitionen aus, teilte KIS-Chef Bernd Richter am Dienstag mit. Bis 2022/23 soll ein komplett neuer Komplex aus zwei Hallen mit je zwei Spielfeldern und einem mehrstöckigen Mittelbau entstehen. Darin sollen verschiedene Sportvereine eine neue Heimat finden. Hinzu kommt ein Großspielfeld. „Dieses Sportforum katapultiert den Schlaatz zu einem der wichtigsten Schulstandorte der Landeshauptstadt“, sagte Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) am Dienstag. mak