Netzwelt : NACHRICHTEN

„The Economist“ bringt Angela Merkel auf die Titelseite

Die britische Traditionszeitschrift „The Economist“ hat den deutschen Wahlkampf entdeckt. John Micklethwait, Chefredakteur von „The Economist“, bringt als „redaktionelles Highlight“ der am Freitag erscheinenden Ausgabe Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die Titelseite („One woman to rule them all“). Unschwer zu erraten, wen Micklethwait wählen würde: „Die weltweit mächtigste Frau stellt sich der Wiederwahl, und obwohl wir uns über viele Aspekte ihrer Politik kritisch geäußert haben, denken wir, dass sie die richtige Führungsperson für Deutschland ist – und für Europa.“ Tsp