Netzwelt : NACHRICHTEN

ZDF und RTL-Chefin holen

zwei Emmys nach Deutschland

Das ZDF und RTL-Chefin Anke Schäferkordt können sich über Emmys freuen. Beim internationalen Ableger des US-Fernsehpreises zeichnete die Jury in New York die deutsch-österreichische Koproduktion „Das Wunder von Kärnten“ von ZDF und ORF mit dem begehrten Preis aus. Schäferkordt erhielt zudem – wie seit Wochen feststand – einen Emmy für ihre Leistungen im internationalen Fernsehgeschäft. In dem TV-Film „Das Wunder von Kärnten“ geht es nach einer wahren Geschichte um die Rettung eines von anderen Ärzten bereits aufgegebenen kleinen Mädchens durch die unkonventionellen Methoden eines Mediziners. Der Film lief im ZDF erstmals im März 2012. Leer ging bei der Verleihung hingegen Heino Ferch aus. Er war als bester Schauspieler in seiner Rolle als Polizeipsychologe in dem Film „Spuren des Bösen – Racheengel“ nominiert. AFP/Tsp