IG-Metall wird zum youtube-Star : Noch ist nichts entschieden

Der Wahlkampf ist lahm, die meisten Wahlwerbespots sind es auch. Damit den Wählern da nicht die Füße einschlafen, hat die IG Metall einen rasanten Clip in Netz gestellt.

Elf Tage sind es noch bis zur Bundestagswahl - doch statt über den Spitzensteuersatz oder das Verhalten der Bundesregierung im NSA-Skandal zu streiten, schimpfen die meisten über den langweiligen Wahlkampf. Damit die Bürger vor lauter Langeweile das Wählen nicht vergessen, hat die Gewerkschaft IG Metall einen kleinen Video-Aufruf ins Netz gestellt - produziert von der Berliner Firma MovingIMAGE24, die unter anderem Imagefilme und Kinospots erstellt. Der ist allemal witziger als sämtliche Wahlwerbespots der Parteien: