Überregionales : Mietpreise steigen trotz Bremse

Potsdam - Die Mietpreisbremse greift in Potsdam nicht. Das 2015 vom Bundestag beschlossene Gesetz soll die rasanten Mietsteigerungen der vergangenen Jahre in einigen deutschen Städten stoppen, zumindest aber verlangsamen. Der Vorsitzende des Potsdamer Mietervereins, Rainer Radloff, sagte den PNN jedoch, die Mietentwicklung in Potsdam sei „eher bedenklich“, für viele Mieter „gar bedrohlich“. Bei privaten Vermietern lägen die Mieterhöhungen zum Teil rechtswidrig über der erlaubten Höhe. Die Stadt Potsdam weiß um die weitgehende Wirkungslosigkeit der Mietpreisbremse – kann aber nach eigenen Angaben wenig dagegen tun. Das Gesetz regle nur das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter, heißt es in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage einer Stadtverordneten der Partei Die Linke. mar

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.