Überregionales : Mehr Platz für Potsdams Wirtschaft

Hans Monath Berlin Stephan-Andreas Casdorff

Potsdam - Im Potsdamer Wissenschaftspark im Ortsteil Golm sollen neue Labor- und Gewerbegebäude mit bis zu 30 000 Quadratmetern Gesamtfläche entstehen. Das sei wichtig, um den bestehenden Mangel an Gewerbeflächen in der Landeshauptstadt zu beheben, sagte Potsdams Wirtschaftsförderer Stefan Frerichs am Dienstag bei einer Tagung zur Zukunft des wachsenden Standorts. Unter anderem investieren die Berliner Suprema- Gruppe, die Demir-Projektgruppe und die Project Immobilien Gewerbe AG, es geht insgesamt um bis zu 100 Millionen Euro. Zudem gibt es Pläne, den Uni-Campus in Golm zu erweitern, wie der Präsident der Universität Potsdam, Oliver Günther, sagte. Auch dafür würden noch Flächen benötigt. In den kommenden Jahren sollen so 1000 neue Arbeitsplätze entstehen. HK