Überregionales : Markenstreit um das Tulpenfest entbrannt

Potsdam - Um das Potsdamer Tulpenfest ist ein Markenstreit entbrannt. Sowohl Hans Göbel, Vorsitzender des Vereins zur Pflege niederländischer Kultur in Potsdam, als auch Alice Paul-Lunow von Fine Emotions Event beanspruchen die Marke für sich. Paul-Lunow sagte den PNN am gestrigen Donnerstag, sie habe bereits einen Patentantrag für die Marke „Tulpenfest im Holländischen Viertel“ gestellt. Göbel hingegen, der gestern auch nach mehrfachen Versuchen nicht erreichbar war, habe das Tulpenfest nicht als Marke geschützt. Er hat allerdings über seinen Anwalt mitteilen lassen, dass er die Marke Tulpenfest verletzt sehe. Das Fest findet morgen und übermorgen im Holländischen Viertel in Potsdam statt. 2017 hatte es aus Sicherheitsgründen auf dem Bassinplatz stattgefunden. vab

Seite 8

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.