Überregionales : Mahnende Worte für Österreichs neue Regierung

Wien - Der 31-jährige Sebastian Kurz ist der neue Regierungschef in Österreich. Bundespräsident Alexander Van der Bellen vereidigte den bisherigen Außenminister am Montag in Wien als Bundeskanzler. Vizekanzler ist FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache. Sie stehen einem Kabinett vor, das acht Minister und Ministerinnen der konservativen ÖVP und sechs der rechten FPÖ hat, darunter in den Schlüsselressorts Inneres, Äußeres und Verteidigung.

Bei der Zeremonie in der Hofburg benannte der Bundespräsident rote Linien: Van der Bellen mahnte zu einer verantwortungsvollen Politik auch gegenüber Minderheiten: „Am Umgang mit den Schwächsten zeigt sich, was unsere Werte wirklich wert sind.“ dpa/AFP

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.