Überregionales : Maas warnt vor „antisemitischen Brandstiftern“

Berlin - Ein Wirt aus Israel ist vor seinem Restaurant in Berlin-Schöneberg von einem Passanten minutenlang antisemitisch beschimpft und schließlich bedroht worden. Der Pöbler wurde vorläufig festgenommen, er ist nicht einschlägig polizeibekannt. Der von der Freundin des Gastronomen gefilmte Vorfall ereignete sich am Dienstag, das Video war am Mittwoch im Netz verbreitet worden, woraufhin am Donnerstag die Bezirksbürgermeisterin und Israels Botschafter das Lokal besuchten. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) rief dazu auf, sich solchen Ausfällen entgegenzustellen: „Den Brandstiftern dürfen wir nie das Feld überlassen. Denn erst kommen die Worte, dann die Taten.“ Der Restaurantchef ist schon mehrfach von Antisemiten bedroht worden.hah

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.