Überregionales : Körting soll im Flughafenstreik vermitteln

Berlin - Den Tarifkonflikt an den Berliner Flughäfen wird vermutlich der frühere Berliner Innensenator Ehrhart Körting (SPD) zu lösen versuchen. Einen entsprechenden Vorschlag machte am Mittwoch die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Am Dienstag hatten die Arbeitgeber in der Auseinandersetzung um die Arbeitsbedingungen für rund 2000 Beschäftigte der Bodendienstleister eine Schlichtung vorgeschlagen. Das lehnte Verdi als „nicht zielführend“ ab. Die Gewerkschaft sieht Körting nicht als Schlichter, sondern als Vermittler – und auch nur unter der Voraussetzung, „dass die Gespräche sofort vorbereitet, terminiert und geführt werden“. Eine Reaktion der Arbeitgeber auf den Verdi-Vorschlag stand am späten Nachmittag aus. Unterdessen wurde bei der Lufthansa der jahrelange Tarifkonflikt mit den Piloten beigelegt.alf