• Pannen am Hauptstadtflughafen: Lufthansa-Passagiere sollen vier Stunden vor Abflug am BER sein

Pannen am Hauptstadtflughafen : Lufthansa-Passagiere sollen vier Stunden vor Abflug am BER sein

Die Airline reagiert auf das Chaos am BER: Passagiere werden gebeten, vier Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein. Bisher waren es nur zwei.

Am Wochenende kam es am BER zu langen Warteschlangen. Viele Reisende verpassten ihre Flüge.
Am Wochenende kam es am BER zu langen Warteschlangen. Viele Reisende verpassten ihre Flüge.Foto: Christoph Soeder/dpa

Reisende, die vom Hauptstadtflughafen BER starten wollen, sollen nun nicht nur zwei sondern vier Stunden vor Abflug am Airport sein. Darüber hat die Berliner Morgenpost am Montagabend berichtet. Die Lufthansa habe ihre Passagiere über diese Änderung informiert.

Der Berliner Morgenpost liegt ein Schreiben der Fluggesellschaft vor, die damit auf das Chaos am BER reagiert. Die Schlangen beim Einchecken und an den Sicherheitskontrollen waren am Wochenende riesig, viele Reisende verpassten ihre Flüge.

[Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

In der E-Mail heißt es: „Aufgrund des erhöhten Passagieraufkommens zum Ferienbeginn kann es zu längeren Wartezeiten an den Check-in-Schaltern und an den Sicherheitskontrollen am Flughafen Berlin kommen. Aus diesem Grunde möchten wir sie bitten, mindestens 240 Minuten vor Abflug am Flughafen einzutreffen.“ (Tsp)