Böen von bis zu 75 Km/h : Sturmwarnung für Berlin und Brandenburg

Starker Wind und überfrierende Nässe - Berliner und Brandenburger müssen am Montag und Dienstag vorsichtig unterwegs sein.

Eine junge Frauen kämpft in Berlin bei Starkwind mit einem Regenschirm.
Eine junge Frauen kämpft in Berlin bei Starkwind mit einem Regenschirm.Foto: Britta Peders/dpa

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag eine Sturmwarnung für Berlin und Brandenburg herausgegeben. Demnach gebe es bis zum Mittag verbreitet Wind- und Sturmböen zwischen 50 und 70 Km/h, vereinzelt sogar bis Böen bis zu 75 Km/h aus West, später Nordwest geben. Im Verlauf des Nachmittags soll es dann zu einer deutlichen Windabhname kommen und nur noch vereinzelt zu Windböen von bis zu 60 Km/h kommen.

Für den späten Abend bis zum Dienstagvormittag kündigt der DWD zudem Frost zwischen 0 und -3 grad an, damit einhergehend könne es streckenweise durch überfrierende Nässe zu Glätte kommen. Tsp