Überregionales : Höhere Entschädigung von Air Berlin

Berlin - Air Berlin bemüht sich bei seinen Kunden um Wiedergutmachung für die Pannen der vergangenen Monate. Die zweitgrößte deutsche Airline bietet Passagieren, die von Verspätungen betroffen sind, höhere Entschädigungen als gesetzlich vorgeschrieben. Nach Tagesspiegel-Informationen können Kunden Fluggutscheine in Anspruch nehmen, die um 100 bis 150 Euro über der Summe liegen, die ihnen gesetzlich als Entschädigungszahlung zustehen. Mit zusätzlichem Personal und einem gestrafften Flugplan will die Airline die Pannenserie beenden. Der Chef des Rivalen Lufthansa, Carsten Spohr, bot Air Berlin an, die Zusammenarbeit auszuweiten, lehnte eine Übernahme des Konkurrenten aber ab. Das sehe er „aktuell nicht“, sagte Spohr der „Bild am Sonntag“. Lufthansa hat bereits 38 Maschinen von Air Berlin geleast und setzt diese auf Lufthansa-Strecken ein. Die Kooperation könne ausgedehnt werden, betonte Spohr, eine Grenze nach oben gebe es dabei nicht. hej

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.