Überregionales : Halbzeit für Potsdams Bauprogramm

Potsdam - Das von der Stadt und Potsdams kommunaler Wohnungsbauholding Pro Potsdam beschlossene Neubauprogramm geht voran. Mittlerweile sind rund die Hälfte der angestrebten 2500 Wohnungen entweder fertiggestellt oder befinden sich in Bau. Derzeit errichtet die Pro Potsdam in mehreren Stadtteilen insgesamt 581 Wohnungen. Darunter befinden sich auch rund 270 Sozialwohnungen. Den Bau preisgünstiger Wohnungen will die kommunale Gesellschaft auch auf dem Areal Rote Kaserne West fortführen, das ab dem kommenden Jahr erschlossen wird, so Geschäftsführer Horst Müller-Zinsius. Potsdams Kämmerer und Pro Potsdam Aufsichtsratschef Burkhard Exner (SPD) forderte deshalb mehr Unterstützung vom Land für den sozialen Wohnungsbau. mar

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.