Überregionales : Flughafenchef: Berlin nicht benachteiligen

Berlin - Berlins Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup hat die Politik aufgefordert, die Hauptstadtregion bei den Flugrechten nicht länger gegenüber München und Frankfurt am Main zu benachteiligen. Berlin müsse „als Hauptstadt eines wichtigen europäischen Landes besser verbunden werden“, sagte Lütke Daldrup im Gespräch mit dieser Zeitung. „Anderswo in Europa ist es kaum denkbar, dass eine Hauptstadt bei Flugrechten kaum unterstützt wird.“

Konkret forderte der Flughafenchef Verbindungen nach China, Korea und in den mittleren Osten. Darüber sei man mit dem Bund und Brüssel im Gespräch. Seine Offensive in Richtung der Politik begründete Lütke Daldrup mit der geplanten Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER in zweieinhalb Jahren. Bei Langstrecken sei eine Planung von zwei Jahren vonnöten, sagte er und verband seine Forderungen mit Kritik an der Lufthansa, die kürzlich die Direktverbindung nach New York eingestellt hatte. thm/kt

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.