Überregionales : Fliegerbombe:Bahnverkehr unterbrochen

Alexander Fröhlich

Potsdam - Wegen der Entschärfung einer britischen 250-Kilo-Bombe am heutigen Freitag am ehemaligen Tramdepot an der Heinrich-Mann-Allee in Potsdam gibt es Einschränkungen im Regional- und S-Bahnverkehr. Entgegen erster Angaben aus dem Rathaus werden bei Beginn der Entschärfung zwischen dem S-Bahnhof Babelsberg und dem Potsdamer Hauptbahnhof zwischen 9.30 Uhr und 14 Uhr keine Regional- und S-Bahnen mehr fahren. Bis 7.30 Uhr muss der Sperrkreis zwischen Friedrich-List-Straße, Nuthestraße, Horstweg und Albert-Einstein-Straße verlassen werden. Auch die Tramlinien 91, 92, 93, 96 und 98 und alle Buslinien vom Hauptbahnhof in Richtung Süden fahren ab Beginn der Entschärfung nicht mehr. vab