Überregionales : Erdogan stellt der EU ein Ultimatum

Istanbul - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die EU ultimativ zur Fortsetzung der Beitrittsgespräche mit seinem Land aufgefordert. „Ihr habt keine andere Wahl, als jene Kapitel zu öffnen, die ihr noch nicht eröffnet habt“, sagte er am Dienstag mit Blick auf die EU- Beitrittskapitel. „Falls Ihr sie nicht öffnet: Auf Wiedersehen.“ Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) forderte ein Ende der gegenseitigen Ultimaten. „Der Weg der Türkei zur Europäischen Union ist klar beschrieben mit den Kriterien, die wir als Europäer haben“, sagte er am Rande seiner Afrikareise in Äthiopien. Was sich in letzter Zeit in der Türkei abgespielt habe, erfülle diese Kriterien nicht. dpa