Überregionales : Biosphäre: Grüne stellen Abriss-Antrag

Potsdam - Die Biosphäre in Potsdam soll abgerissen werden. Das fordert die Stadtfraktion der Grünen. Ihr Antrag wurde am Mittwochabend im Hauptausschuss der Stadtverordneten erstmals kontrovers debattiert. Entschieden wurde aber noch nichts. Wie berichtet will die Stadtspitze die defizitäre Halle eigentlich sanieren und verschönern, für mindestens 20 Jahre an einen privaten Investor abtreten und dafür zunächst 1,9 Millionen Euro pro Jahr zahlen – mehr als bisher. Allerdings wäre in diesem Fall weitere größere soziale Infrastruktur für den schnell wachsenden Potsdamer Norden mangels Flächen und Geld nicht mehr möglich, sagte Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD). Wer das wolle, müsse daher für einen Abriss votieren. In die Halle selbst seien aus Kostengründen keine weiteren Funktionen integrierbar, so Jakobs. HK