Überregionales : Berliner Unis wollen sich stärker öffnen

Berlin/Potsdam – Der Numerus clausus (NC) an den Berliner Universitäten soll weiter zurückgenommen werden. Nachdem der neue TU-Präsident Christian Thomsen mehrfach angekündigt hat, verstärkt zulassungsfreie Fächer im Bachelor anbieten zu wollen, befreit die TU jetzt weitere kleinere Fächer für das kommende Wintersemester vom NC. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Akademische Senat am Mittwoch. Auch die Freie Universität Berlin will Fächer öffnen. Die Hochschulleitung der Universität Potsdam, an der viele Berliner studieren, sieht eine Öffnung von Studiengängen in Berlin gelassen. Mit einem Einbruch in den Bewerberzahlen bei zulassungsbeschränkten Studiengängen rechne die Uni-Leitung derzeit nicht, sagte eine Uni-Sprecherin. Zudem würden für die Bewerbung auch die Attraktivität des Standortes und des Studienangebots eine Rolle spielen. Kix

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.