Überregionales : Austausch der US-Truppen

Berlin - Die US-Armee will bei künftigen Truppenverlegungen nach Osteuropa in Ostdeutschland, auch in Brandenburg, verstärkt um Verständnis bei den Bürgern werben – etwa mit Familienaktionen und Konzerten. Das sagte die Sprecherin der US-Streitkräfte in Europa, Colonel Kathleen Turner, am Dienstag in Berlin. Von Frühjahr bis Sommer werden wieder Truppen, Fahrzeuge und Panzer der US-Streitkräfte in Osteuropa im Rahmen des US-Einsatzes „Atlantic Resolve“ und der Nato-Operation „Enhanced Forward Presence“ ausgetauscht, insgesamt 3000 US-Soldaten, knapp 1000 Fahrzeuge und etwa 85 Panzer. Beide Einsätze dienen dem Schutz der östlichen Nato-Mitglieder angesichts der Aggressionen Russlands auf der Krim und in der Ostukraine. axf

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.