Überregionales : 55 Millionen Euro für Brandenburgs Hochschulen

Potsdam - Insgesamt 55 Millionen Euro sollen im kommenden Jahr in Brandenburgs Hochschulen investiert werden. Dies teilten das Brandenburgische Finanzministerium und der Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen am Mittwoch mit. Die größte Einzelsumme erhält mit 20 Millionen Euro das Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Potsdam in Bergholz-Rehbrücke. Entstehen soll ein neues Forschungsgebäude mit einem Analytikzentrum. Am Campus Golm wird ein Zentrum für Naturstoffgenomik für rund 14,8 Millionen gebaut. Hier sollen neue Wirkstoffe für die Medizin produziert werden. Ebenfalls in Golm entsteht das „Earth & Environment Centre“, an dem zu Geo-, Klima- und Umweltwissenschaften geforscht werden soll. Dafür werden 13 Millionen Euro investiert. akf

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.