VfL PotsdamFoto: Julius Frick

VfL Potsdam

„Zurück in die Zukunft“: So lautet das Motto des Handball-Drittligisten VfL Potsdam. Vier Jahre lang flogen die Potsdamer Adler durch die 2. Bundesliga – und wollen künftig auch wieder dort ihre Flügel schwingen. Dafür setzen sie auch stark auf die eigene Jugend.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Lesen Sie mehr zum Thema VfL Potsdam
  • 31.08.2018 09:00 UhrVfL Potsdam gegen DHK FlensborgErstes Heimspiel der Saison

    Der Saisonstart ist gelungen, nun möchten die Drittliga-Handballer des VfL Potsdam auch ihren Heimauftakt erfolgreich gestalten. Der Gegner DHK Flensborg hat bereits ein Achtungszeichen gesetzt. Auch Oberligist Grün-Weiß Werder steht wieder auf der Platte. Von Tobias Gutsche mehr

    Auftakt. Zum ersten Heimspiel der Saison empfängt der VfL Potsdam den DHK Flensborg. 
  • 24.08.2018 00:15 UhrVfL Potsdam startet in DrittligasaisonDreijahresplan für das Ziel zweite Liga

    Der VfL Potsdam startet in die neue Saison der 3. Liga Nord. Brandenburgs Handball-Aushängeschild der Männer hat den Aufstieg als klare Perspektive. Auf die Jagd danach machen sich die Adler zusammen mit ihren befreundeten Füchsen aus Berlin. Von Peter Könnicke mehr

    Partnerschaftlich. Zur Saisoneröffnung traf der VfL Potsdam mit Marek Kovacech (r.) auf die Berliner Füchse um Kevin Struck. Beide Vereine arbeiten eng zusammen. In der Liga startet der VfL gegen die Füchse II. Foto: Julius Frick
  • 17.08.2018 02:00 UhrVfL Potsdam im DHB-PokalFeintuning bei den Adlern

    Die Handballer des VfL Potsdam wollen sich beim DHB-Pokalspiel gegen den Wilhelmshavener HV für die Saison in der dritten Liga Nord machen. Das Team von Trainer Jens Deffke stellt sich gerade der Herausforderung der letzten zehn Prozent.  Von Tobias Gutsche mehr

    Detailarbeit. Sie läuft beim VfL – mit dabei ist Neuzugang Marek Kovacech.
  • 06.08.2018 10:04 UhrVfL Potsdam, Japan und die Füchse BerlinGegen wendige Flitzer und massive Baumstämme

    Beim Blitzturnier mit Japans Nationalteam und den Füchsen Berlin waren die Handballer des VfL Potsdam ganz unterschiedlich gefordert. Überrascht waren viele Zuschauer vom Niveau der Japaner, deren Trainer-Ikone Dagur Sigurdsson nicht nur bewies, dass er vom Geschehen auf der Platte Ahnung hat. Von Tobias Gutsche mehr

    Ab durch die Mitte. Gegen Japan fand der VfL vor allem über die Kreisposition zum Erfolg. Im Duell mit den körperlich deutlich robusteren Füchsen war das kein probates Mittel mehr.

Sagen Sie uns, wie Ihnen pnn.de gefällt!
Denn Ihre Anregungen und Ihre Kritik sind für uns sehr wichtig, damit wir auch künftig unser digitales Angebot für Sie weiterentwickeln können. 

Jetzt teilnehmen
Lesen Sie die Tageszeitung der Landeshauptstadt

Im Nachrichten-Blog informieren wir Sie über das Potsdamer Sportgeschehen.

Neueste Meldungen lesen

Sie suchen etwas Spezielles oder Ihre Dienstleistung muss gefunden werden? Dann ist das PNN Branchenbuch genau das Richtige für Sie. Denn hier sucht man in Potsdam. 

Zum Branchenbuch