Lesen Sie mehr zum Thema Theater

  • 31.10.2020 09:59 UhrLetzte Potsdamer Premiere vor dem LockdownWo aus schwarzen Wänden Himmel wird

    Noch einmal ging der Lappen hoch: "Maria Stuart" in der Regie von Alice Buddeberg zeigt als letzte Potsdamer Premiere vor dem Teil-Lockdown, was in den kommenden Wochen fehlen wird. Von Lena Schneider mehr

    Zwillinge? In der Potsdams "Maria Stuart" kommen sich Elisabeth (Kristin Muthwill, oben) und Maria Stuart (Janine Kreß) nur kurz nahe.
  • 29.10.2020 14:26 UhrKultur im Lockdown: Reaktionen aus PotsdamEin Bauernopfer?

    UpdateEnttäuschung, Unverständnis, Ärger: So reagieren die Potsdamer Kulturschaffenden auf den Teil-Lockdown. Kulturministerin Schüle bezeichnet ihn als "Katastrophe für die Kultur". Von Lena Schneider mehr

    Abgesagt. Auch "Hybridation" von Olivier De Sagazan sollte bei der 27. Ausgabe des Potsdamer Theaterfestivals Unidram dabei sein.
  • 29.10.2020 10:15 UhrPotsdams letzte Premiere vor Corona-SchließungMajestätisch in den Lockdown

    Janine Kreß und Kristin Muthwill sind die Antagonistinnen in Schillers "Maria Stuart", der letzten Premiere am Hans Otto Theater, bevor das Haus coronabedingt wieder schließen muss. Wie fühlt sich das an? Von Lena Schneider mehr

    Antagonistinnen. Janine Kress spielt in Potsdam Schillers Maria Stuart, Kristin Muthwill ihre Peinigerin Elisabeth I. 
  • 27.10.2020 19:40 UhrOffener Brief der Potsdamer Kulturakteure"Es ist gelungen, sichere Räume zu schaffen"

    Kunst- und Kulturschaffende aus Potsdam appellieren an die Politik, von weiteren Einschränkungen des kulturellen Lebens aufgrund der Corona-Pandemie abzusehen.  Von Lena Schneider mehr

    Theater und Konzertsäle haben sich, wie hier das Hans Otto Theater, auf die Bedingungen in der Pandemie eingestellt.  
  • 24.10.2020 10:24 UhrPremiere am Hans Otto Theater PotsdamBananen in verstopften Kehlen

    Das Hans Otto Theater setzt seine Auseinandersetzung mit der DDR fort: Mit einer gelungenen Bühnenadaption von Peter Richters Roman "1989/90". Von Lena Schneider mehr

    Jörg Dathe als einer von acht Darstellern in "1989/90" nach Peter Richter in der Reithalle des Hans Otto Theaters Potsdam.
  • 03.10.2020 21:31 UhrUraufführung am Hans Otto Theater PotsdamRacheengel der Geschichte

    Humorige Typenkunde oder Denkstück zur Deutschen Einheit mit Anleihen bei Walter Benjamin? Julia Schochs erster Theatertext „Die Jury tagt“ am Hans Otto Theater will beides sein. Von Lena Schneider mehr

    Der Engel der Geschichte (Mascha Schneider) in "Die Jury tagt" ist einer, der noch lernen muss - sich aber am Ende zum Racheengel aufschwingt.
  • 28.09.2020 19:26 UhrInterview | Potsdamer Autorin Julia Schoch„Der Verschleiß der Geschichte ist enorm“

    Die Potsdamer Autorin Julia Schoch hat erstmals ein Theaterstück für das Hans Otto Theater geschrieben: über eine Jury, die ein Einheitsdenkmal küren soll. Ein Gespräch über Erinnerung. Von Lena Schneider mehr

    Julia Schoch
  • 25.09.2020 21:26 UhrLese-Reihe zum Jahr 1990 am Hans Otto Theater Notizen aus einem untergehenden Land

    Zwischen Aufbruch und Aufgabe: Das Potsdamer Hans Otto Theater gestaltet zum deutschen Einheitsjubiläum eine Lesereihe, die die Komplexität der Ereignisse im Jahr 1990 intensiv nacherleben lässt. Von Astrid Priebs-Tröger mehr

    Wahlkampf in Potsdam im März 1990.
  • 18.09.2020 16:12 UhrSchlosstheater im Neuen Palais wiedereröffnetSeufzer aus Rot und Gold

    Das Schlosstheater im Neuen Palais war aufgrund von Umbauarbeiten sieben Jahre zu. Jetzt kann dort endlich wieder Theater gespielt werden: Den Auftakt machte das Potsdamer Poetenpack mit „Faust“. Von Lena Schneider mehr

    Das Dach über dem Schlosstheater wurde vollständig erneuert.
  • 12.09.2020 09:49 UhrSpielzeiteröffnung am Hans Otto Theater PotsdamDas Messer in der Wunde

    UpdateMit dem Stück „Vögel“ eröffnete das Hans Otto Theater die Corona-Saison. Die fein gearbeitete Inszenierung von Intendantin Bettina Jahnke ist Rausch, Plädoyer für Vergebung - und auch ein bisschen Arbeit. Von Lena Schneider mehr

    Paul Wilms als Eitan in Wajdi Mouawads "Vögel" am Hans Otto Theater, in der Bühne von Juan Léon.
  • 11.09.2020 12:59 UhrEröffnung des Festivals Kunst und KlimaÜbrig bleibt ein Haufen Plastik

    Das Festival Kunst und Klima holt Wissenschaftler, Aktivisten, Künstler und Interessierte zum Nachdenken über die Klimakrise in die fabrik Potsdam. Den Auftakt machte eine Mini-Performance der französischen Choreografin Martine Pisani. Von Lena Schneider mehr

    "Grandeur Nature" von Oscar Loeser und Martine Pisani hatte im Rahmen des Festivals "Kunst und Klima" Deutschlandpremiere.
  • 11.09.2020 08:40 UhrWinteroper auf 2021 verschobenSchlosstheater zu eng für Musik unter Corona-Bedingungen

    Nach siebenjähriger Pause sollte die Winteroper in diesem Jahr wieder im Schlosstheater stattfinden. Daraus wird nichts: Im historischen Theater ist nicht genug Platz für ein Orchester mit Abstand. Von Lena Schneider mehr

    Schön, aber eng. Der Zuschauerraum des Schlosstheaters im Neuen Palais. Im Orchestergraben ist nicht genug Platz für den Sicherheitsabstand.
  • 10.09.2020 19:44 UhrPorträt des Autors Wajdi MouawadDorthin gehen, wo es am finstersten ist

    Das Hans Otto Theater eröffnet den Corona-Spielbetrieb mit „Vögel“ von Wajdi Mouawad. Der libanesischstämmige Autor arbeitet sich am Tragödiengenre ab wie kaum ein zweiter. Von Lena Schneider mehr

    Wajdi Mouawad erhält am 20. September den 1. Europäischen Dramatiker*innen Preis des Schauspiels Stuttgart.
  • 08.09.2020 09:23 UhrKlima-Festival an der fabrik PotsdamDer andere Waldblick

    Spaß statt Verbote: Mit dem neuen Festival Kunst und Klima will die fabrik Potsdam zu einem produktiven, interdisziplinären Dialog über den Klimawandel einladen.  Von Lena Schneider mehr

    Waldblick. Bei dem ersten Festival Kunst und Klima an der fabrik Potsdam ist auch Benjamin Verdonck mit "Waldeinsamkeit" zu Gast.
  • 07.09.2020 08:49 UhrKinderstück eröffnet Spielbetrieb am Hans Otto Theater nach LockdownBleigewichte an den Füßen

    Kinderarmut, Mobbing, Computerspiele: Die erste Premiere am Hans Otto Theater nach dem Lockdown war das Kinderstück „Die Biene im Kopf“ von Roland Schimmelpfennig. Es zeigt eindringliche Szenen aus einer modernen Kinderhölle. Von Astrid Priebs-Tröger mehr

    "Die Biene im Kopf" (hier mit Luca Lehnert) von Roland Schimmelpfennig in der Regie von Alexandra Wilke eröffnete die neue Spielzeit am Hans Otto Theater.
  • 05.09.2020 16:36 UhrPremiere auf dem TheaterschiffDie Begegnung zweier Krebskranker

    Im Fitnessstudio treffen Anna und Harald zufällig aufeinander. Sie haben mehr gemeinsam als es scheint: Eine gekonnte Inszenierung eines nicht einfachen Themas. Von Andrea Lütkewitz mehr

    "Blitzschlag" mit Andrea Brose und Dietmar Nieder.
  • 03.09.2020 14:52 UhrPotsdamer Theaterschiff eröffnet Corona-SpielzeitEine Geschichte vom Überleben

    Wie eine Naturgewalt ereilte die Corona-Pandemie das Theaterschiff in der Schiffbauergasse.„Überleben“ lautet das Motto der neuen Spielzeit. Diese eröffnet nun unter Corona-Bedingungen: mit einem lebensbejahenden Stück über Krebs. Von Astrid Priebs-Tröger mehr

    In der freien Spielstätte Theaterschiff Potsdam mussten coronabedingt 70 Vorstellungen abgesagt werden. Jetzt beginnt die neue Spielzeit.
  • 02.09.2020 16:59 UhrInterview | HOT-Intendantin Bettina Jahnke„Ich bin gegen ein Identitätstheater“

    Am Hans Otto Theater stehen die ersten Premieren seit dem Lockdown an. Intendantin Bettina Jahnke über die Kraft des libanesischen Autors Wajdi Mouawad, ein neues Potsdamer Kulturbündnis und Parallelen zwischen 1989 und Minsk 2020. Von Lena Schneider mehr

    Die Regisseurin Bettina Jahnke ist seit 2018 Intendantin des Hans Otto Theaters. Am 11.9. hat ihre Inszenierung "Vögel" Premiere.
  • 25.08.2020 10:52 UhrPotsdamer Theater unterstützt Proteste in Belarus„Hohl ist der Boden unter den Tyrannen“

    Das Ensemble des Hans Otto Theaters zeigt sich in einem Film solidarisch mit den Menschen, die in Belarus für Freiheit und Rechte protestieren - und gegen Präsident Lukaschenko. Von Lena Schneider mehr

    Das Ensemble des Hans Otto Theaters Potsdam zeigt sich solidarisch mit den Demonstrierenden in Belarus.
  • 23.08.2020 10:25 UhrSaisoneröffnung am Potsdamer Hans Otto TheaterDas Virus aus der Hauptrolle gedrängt

    80 Minuten Spiellust und ein sommerleichtes Potpourri sollten Lust machen, trotz Corona ins Theater zu gehen. Das gelang - viele Besucher kamen, die ersten Premieren sind ausverkauft. Von Astrid Priebs-Tröger mehr

    Theater im Gasometer an der Schiffbauergasse.
Vielerorts gilt in Brandenburg nun die 2G-Regel.

Brandenburg hat die Corona-Regeln deutlich verschärft, um die vierte Welle zu brechen. Ein Überblick, was jetzt für Ungeimpfte, in Hotspots im Land und an Schulen gilt.

Corona-Regeln in Brandenburg

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen

Neuer Ort, gewohnte Vielfalt: Unsere Prospekte sind umgezogen. Mit einem Klick entdecken.

Jetzt entdecken