Gräber auf dem Südwestkirchhof in Stahnsdorf # Gräber und Grabstellen auf dem Südwestkirchhof in Stahnsdorf, aufgenommen am 4. Dezember 2013. Foto: Kitty Kleist-HeinrichFoto: Kitty Kleist heinrich

Stahnsdorf

Ein historischer Dorfkern, eingekreist von Neubauvierteln. Hauptattraktion Stahnsdorfs ist der idyllische Südwestkirchhof, der als international herausragender Friedhof gilt. Hier sind etliche Prominente begraben, wie der Architekt Walter Gropius, der Künstler Heinrich Zille und der Schauspieler Manfred Krug. Auch Stahnsdorf wächst stetig und ist begehrter Wohnort.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Lesen Sie mehr zum Thema Teltow
  • 13.11.2018 09:47 UhrStahnsdorfErmittlungen gegen Jugendliche wegen versuchter Polizisten-Tötung

    Die Polizei nahm zwei Jugendliche in Stahnsdorf fest. Der Vorwurf: Sie sollen versucht haben, zwei Beamte in die Luft zu sprengen. Von Matthias Matern mehr

    Zwei Polizeibeamte entdeckten eine offene Gasflasche auf einer Baustelle in Stahnsdorf. Zwei Jugendliche sollen dorthin ein brennendes Papier geworfen haben.
  • 09.11.2018 19:33 UhrBusse in der MittelmarkMehr Platz, mehr Planungszeit

    Zwischen Potsdam und Teltow werden ab sofort größere Busse eingesetzt. Neue Linien kommen aber erst später. Von Enrico Bellin mehr

    Die Bürgermeister Michael Grubert (SPD, Kleinmachnow) und Bernd Albers (BfB, Stahnsdorf), Landrat Wolfgang Blasig (SPD), Verkehrsplaner Thorsten Müller und Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt (SPD, v.l.) wollen mit den größeren Bussen mehr Pendler zum Umsteigen bewegen. Enrico Bellin
  • 08.11.2018 14:04 UhrFlüchtlingsprojekte in der Teltower Region Danke fürs Durchhalten

    Mit dem Einzug der ersten Flüchtlinge in Teltow begann auch das ehrenamtliche Engagement. Die meisten Projekte der Helfer gibt es auch nach fünf Jahren noch. Von Enrico Bellin mehr

    Der Teltower Fußballverein hat dem örtlichen Flüchtlingsheim Fußbälle gespendet.
  • 06.11.2018 15:56 UhrÖffentlicher Nahverkehr in TeltowKein Bus wird kommen

    Der Ärger wegen baustellenbedingter Einschränkungen im Busverkehr in der Region wächst. Teltows Grüne wollen sie nicht länger hinnehmen. Von Solveig Schuster mehr

    Regiobus Potsdam-Mittelmark muss personalbedingt improvisieren. Die Busse bleiben im Depot.

Sagen Sie uns, wie Ihnen pnn.de gefällt!
Denn Ihre Anregungen und Ihre Kritik sind für uns sehr wichtig, damit wir auch künftig unser digitales Angebot für Sie weiterentwickeln können. 

Jetzt teilnehmen
Lesen Sie die Tageszeitung der Landeshauptstadt

Im Nachrichten-Blog informieren wir Sie über das Potsdamer Sportgeschehen.

Neueste Meldungen lesen

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen

Das Magazin für Unternehmer, Macher, Entscheider und alle Wirtschaftsinteressierten in der Region.

Jetzt lesen

Sie suchen etwas Spezielles oder Ihre Dienstleistung muss gefunden werden? Dann ist das PNN Branchenbuch genau das Richtige für Sie. Denn hier sucht man in Potsdam. 

Zum Branchenbuch