Gräber auf dem Südwestkirchhof in Stahnsdorf # Gräber und Grabstellen auf dem Südwestkirchhof in Stahnsdorf, aufgenommen am 4. Dezember 2013. Foto: Kitty Kleist-HeinrichFoto: Kitty Kleist heinrich

Stahnsdorf

Ein historischer Dorfkern, eingekreist von Neubauvierteln. Hauptattraktion Stahnsdorfs ist der idyllische Südwestkirchhof, der als international herausragender Friedhof gilt. Hier sind etliche Prominente begraben, wie der Architekt Walter Gropius, der Künstler Heinrich Zille und der Schauspieler Manfred Krug. Auch Stahnsdorf wächst stetig und ist begehrter Wohnort.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Lesen Sie mehr Beiträge aus Stahnsdorf
  • 27.08.2020 20:21 UhrKritik an Microsoft Office 365-SoftwareSeit Monaten Datenschutzprobleme bei Schulen in Potsdam-Mittelmark

    Erste Kritik am Umgang mit Office-Software an Bildungseinrichtungen gab es offenbar schon im März. Auch Datenschutzexperten sind skeptisch. Von Christoph Kluge mehr

    Datenschutzschwierigkeiten in Schulen. Offenbar gab es schon vor Monaten erste Hinweise auf den laxen Umgang mit persönlichen Daten von Eltern und Schülern bei Computeranwendungen an mittelmärkischen Schulen.
  • 24.08.2020 12:41 UhrSorge um die UpstallwiesenBürgerinitiative gegen Bauvorhaben in Stahnsdorf

    Gegen ein Bauvorhaben in Stahnsdorf hat sich eine Bürgerinitiative gegründet. Kritisiert wird vor allem die geplante Tiefgarage. Zudem bangen die Anwohner um einen Wald und jede Menge Tiere.  Von Sarah Stoffers mehr

    Frank Cochlovius (vorne links) und Jörg Blichmann (vorne rechts) von der Bürgerinitiative kritisieren die Pläne der Gemeinde.
  • 21.08.2020 16:09 UhrÄrger um unbeaufsichtigte BadestellenSPD-Landtagsfraktion will Rechtssicherheit für Kommunen schaffen

    Das seenreiche Brandenburg hat zahlreiche Badestellen, doch die müssten laut einem Gerichtsurteil von den Kommunen beaufsichtigt werden, wenn es dort Toilettenhäuschen, Papierkörbe und Stege gibt. Jetzt soll den Städten und Gemeinden geholfen werden.  Von Eva Schmid mehr

    Baden am Trepliner See in Brandenburg.
  • 19.08.2020 14:25 UhrBadestelle am Güterfelder HausseeStahnsdorfs Gemeindevertreter hoffen auf Badesicherheitsgesetz

    Im Stahnsdorfer Bauausschuss konnten sich die Mitglieder weder auf den Rückbau noch den Ausbau der Badestelle am Güterfelder Haussee einigen.  Von Sarah Stoffers mehr

    Die Badestelle am Güterfelder Haussee wurde in diesem Jahr aus Haftungsgründen gesperrt.
  • 18.08.2020 14:05 UhrNeues Sportareal fertigBasketball und Tischtennis für die Sputendorfer

    Im Stahnsdorfer Ortsteil Sputendorf kann jetzt auf neuen Plätzen Sport getrieben werden. Investiert wurden 90.000 Euro. Von Sarah Stoffers mehr

    In Sputendorf können die Einwohner jetzt Basketball und Tischtennis spielen.
  • 17.08.2020 19:15 UhrAusstellung in der WaldschänkeDen Leerstand mit Kunst beleben

    Die Künstlergruppe „dimension 14“ arbeitete für ihre diesjährige temporäre Ausstellung in der leerstehenden Stahnsdorfer Waldschänke. Die Eröffnung ist am Samstag. Von Sarah Stoffers mehr

    Künstlerin Beate Lein-Kunz arbeitet im Wintergarten der Waldschänke an ihren Leonardo-da-Vinci-Brücken.
  • 13.08.2020 12:50 UhrSüdwestkirchhof StahnsdorfDenkmalpflegepreis zum 20-jährigen Vereinsjubiläum

    Der Förderverein Südwestkirchhof Stahnsdorf wird im 20. Jahr seines Bestehens für sein ehrenamtliches Engagement mit dem Denkmalpflegepreis ausgezeichnet.  Von Sarah Stoffers mehr

    Der Förderverein Südwestkirchhof Stahnsdorf wird für seine Arbeit ausgezeichnet. 
  • 12.08.2020 17:07 UhrNach Sperrung des Güterfelder HausseesStahnsdorfs Bürgermeister fordert Badesicherheitsgesetz

    Rechtssicherheit für öffentliche Badestellen: Aufgrund fehlender Badeaufsicht könnten zukünftig mehrere Badestellen schließen. Brandenburg muss etwas dagegen tun, fordert Stahnsdorf Bürgermeister. Von Sarah Stoffers mehr

    Weil keine Badeaufsicht gefunden werden konnte, ist die Badestelle am Güterfelder Haussee gesperrt worden.
  • 09.08.2020 19:10 UhrAbsinkendes GrundwasserWie die Parforceheide gerettet werden könnte

    Das Waldgebiet im Osten und Süden Potsdams trocknet aus. Doch Naturschützer Peter Ernst (87) schlägt einen Rettungsplan vor. Von Christoph Kluge mehr

    Seit Jahrzehnten schwindet das Wasser in der Großen Rohrlake zwischen Potsdam und Kienwerder (Stahnsdorf)
  • 08.08.2020 16:34 UhrStahnsdorfSchauspieler Jürgen Holtz auf dem Südwestkirchhof beerdigt

    Er spielte am Berliner Ensemble und in der ARD-Serie "Motzki": Am Samstag ist der Schauspieler Jürgen Holtz auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf bestattet worden. Von Jana Haase mehr

    Der Schauspieler Jürgen Holtz wurde auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf beerdigt.
  • 30.07.2020 12:47 UhrCorona-Quarantäne bis AugustSituation im Übergangswohnheim in Stahnsdorf wieder beruhigt

    Quarantäne bis Anfang August im Übergangswohnheim in Stahnsdorf. Das wollten sich einige Bewohner nicht gefallen lassen. Drohungen wurden ausgesprochen, die Lage schien zu eskalieren. Von Enrico Bellin mehr

    Das Übergangswohnheim in der Ruhlsdorfer Straße in Stahnsdorf.
  • 29.07.2020 15:30 UhrAus Wut über QuarantäneRevolte im Stahnsdorfer Übergangswohnheim

    Weil sie länger in Quarantäne sollten und auch mit der Essenversorgung nicht einverstanden waren, haben Geflüchtete in Stahnsdorf Wohnheimmitarbeiter bedroht.  Von Sarah Stoffers mehr

    Im Stahnsdorfer Wohnheim gab es Dienstagabend erste Auseinandersetzungen.
  • 28.07.2020 23:10 UhrSperrung des Güterfelder HausseesSchwimmen erst ab 2021

    Das Baden im Güterfelder Haussee bleibt vorerst verboten. Die Gemeinde Stahnsdorf sucht nach einer langfristigen Lösung. Von Sarah Stoffers mehr

    Am Güterfelder Haussee ist in diesem Jahr das Schwimmen verboten. 
  • 24.07.2020 06:47 UhrKandidatur für Bundestagswahl 2021Die Genossen in Stahnsdorf sind für Olaf Scholz

    Der SPD-Ortsverein hat sich auf einen Favoriten für Bundestagswahl einigen können - der prominenteste hat gezogen.  Von Sarah Stoffers mehr

    Olaf Scholz
  • 23.07.2020 07:33 UhrNach Corona-Infektion von FamilieLinke fordert dezentrale Unterbringung für Geflüchtete

    Nachdem in einem Übergangsheim eine Familie positiv auf das Coronavirus infiziert wurde, werden Forderungen nach einer besseren Unterbringung für Geflüchtete laut. Doch das ist nicht so einfach. Von Sarah Stoffers mehr

    Das Stahnsdorfer Übergangswohnheim in der Ruhlsdorfer Straße.
  • 20.07.2020 17:49 UhrCorona-Ausbruch in Stahnsdorf275 Geflüchtete unter Quarantäne

    Eine Familie aus dem Stahnsdorfer Übergangswohnheim musste in Potsdamer Krankenhäuser aufgenommen werden, sechs Menschen sind infiziert. Nun stehen alle Bewohner unter Quarantäne. Von Enrico Bellin mehr

    Im Stahnsdorfer Wohnheim wurde bei bisher sechs Menschen einer Familie das Coronavirus nachgewiesen.

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Im Nachrichten-Blog informieren wir Sie über das Potsdamer Sportgeschehen.

Neueste Meldungen lesen

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen

Sie suchen etwas Spezielles oder Ihre Dienstleistung muss gefunden werden? Dann ist das PNN Branchenbuch genau das Richtige für Sie. Denn hier sucht man in Potsdam. 

Zum Branchenbuch