Lesen Sie mehr zur Stadtentwicklung

  • 31.05.2012 23:05 UhrPlattners KunsthalleDer Lustgarten gewinnt

    Software-Milliardär und Mäzen Hasso Plattner kann die geplante Kunsthalle an seinem Wunschstandort Lustgarten errichten: Das Areal des Mercure-Hotels ist dafür am besten geeignet. Von Peer Straube mehr

  • 29.05.2012 02:00 UhrPotsdamer StadtentwicklungsdebatteNeue Wohnhäuser kontra DDR-Wasserspiele

    Politikum Schwimmbad: Potsdams Stadtparlament soll den Bau des Innenstadt-Bades beschließen. Doch Ärger ist progammiert: Die Linke will den Brauhausberg als öffentliches Areal sichern - in Anlehnung an sozialistische Zeiten. Einen Kostenrahmen geben die Linken auch nicht vor. Von Sabine Schicketanz mehr

    Heute Bauland. Auf dem Brauhausberg-Areal nördlich der Max-Planck-Straße soll – so der Beschlussentwurf von Oberbürgermeister Jakobs – Potsdams neues Sport- und Freizeitbad entstehen. Die Linke will auch das „Minsk“ und die alte Schwimmhalle erhalten.
  • 29.05.2012 02:00 UhrObelisk auf dem Mittelstreifen

    Der Bürgerverein Freies Tor will die Breite Straße verschönern und dazu neue Sichtachsen schaffen Von Sabine Schicketanz mehr

    Obelisk auf dem Mittelstreifen
  • 26.05.2012 02:00 UhrStadtentwicklungKämpfe um den Staudenhof

    Potsdams Baubeigeordneter Matthias Klipp (Grüne) kritisiert in der Dauerdebatte um den DDR-Bau inmitten Potsdams seine eigene Fraktion und bekam die Wut der Bewohner zu spüren. Von Hella Dittfeld mehr

    Schattendasein. Praktisch seit der Wende steht der Wohnblock Am Alten Markt 10 zur Disposition. Einander widersprechende Beschlüsse der Stadtverordneten haben die Emotionen nun erneut hochkochen lassen.
  • 18.05.2012 23:07 UhrLandtagsschlossPresse fordert Medienzentrum

    Anderthalb Jahre vor der geplanten Eröffnung des Landtagsschlosses auf dem Alten Markt in Potsdam ist noch immer unklar, wie die Fernsehsender ihre Berichterstattung von Parlamentswahlen sicherstellen können. mehr

  • 15.05.2012 02:00 UhrStreit ums StadtschlossMarkov hat keinen neuen Bauleitplan für Landtagsneubau

    Brandenburgs Finanzminister pocht beim Landtagsbau auf die Formalitäten. Auch am gestrigen Montag ging bei ihm kein offizielles Schreiben der BAM Deutschland AG ein, worin das Unternehmen offiziell Risiken für die rechtzeitige Fertigstellung des Landtagsneubaus anmeldet. Von Alexander Fröhlich mehr

    Markov hat keinen neuen Bauleitplan für Landtagsneubau
  • 15.05.2012 02:00 UhrPOSITIONMercure als Studentenwohnheim

    Ehrenbürgerschaft in dieser Stadt darf ihren Ursprung nicht in Finanzen haben Von Sascha Krämer mehr

    Mercure als Studentenwohnheim
  • 13.05.2012 17:14 UhrLandtagsneubauMarkov wirft Baufirma „Poker“ vor

    Der „Tag der offenen Baustelle“ am Landtagsschloss in Potsdam ist von Diskussionen über die Eröffnung des neuen Landtags überschattet worden. Von Thorsten Metzner mehr

  • 11.05.2012 23:40 UhrChaostage in BrandenburgLandtagsneubau nicht rechtzeitig fertig

    UPDATE. Nach dem Debakel um die verschobene Eröffnung des Großflughafens in Schönefeld zeichnet sich jetzt auch eine Verzögerung bei der Fertigstellung des Landtagsneubaus in Potsdam ab. Von Alexander Fröhlich, Guido Berg, Peter Tiede mehr

  • 07.05.2012 02:00 UhrPOSITIONEin Ort der Erbauung und Freude

    Die Kunsthalle soll in den Lustgarten – und Hasso Plattner Ehrenbürger werden Von Katherina Reiche mehr

    Ein Ort der Erbauung und Freude
  • 16.04.2012 02:00 UhrPlattner-KunsthalleRichtung Lustgarten

    Potsdam debattiert über den Standort für Hasso Plattners Kunsthalle. Der Lustgarten, wo heute das Hotel Mercure steht, ist der Favorit – nicht nur des Mäzens. Von Sabine Schicketanz, Günter Schenke mehr

    Blick über die Lange Brücke auf das Hotel Mercure und den Schlossneubau in Potsdams alter Mitte.
  • 14.04.2012 02:00 UhrAccor will verhandeln

    Hotelkette hofft auf Vertragsverlängerung mehr

    Wohin führt der Weg? Selbst Accor begrüßt eine Kunsthalle in der Stadt.
  • 14.04.2012 02:00 UhrExklusiv-Interview„Es gibt kein schöneres Grundstück“

    Der Unternehmer und Mäzen Hasso Plattner über die Bedingungen seines neuen Angebots, seine alte Liebe für den Osten und den Plan, seine private Kunstsammlung in Potsdam zusammenzuführen mehr

    Wissenschafts- und Kunstmäzen Hasso Plattner.
  • 14.04.2012 02:00 UhrKunsthallePlattner baut - wenn Potsdam will

    Der Mäzen und Softwaremilliardäre Hasso Plattner hat seine Pläne für die Kunsthalle präzisiert, die er der Landeshauptstadt schenken und mit seiner Förderstiftung dauerhaft betreiben und ausstatten will. Von Sabine Schicketanz mehr

  • 14.04.2012 02:00 UhrPlattner beschert Glücksmomente

    Politik, Promis und Kunstszene sind sich einig: Potsdam hat einen besonderen Gönner – nur vereinzelt wird Kritik laut und wenn, dann am Standort Von Peer Straube, Tobias Reichelt mehr

    Modernes Gegengewicht zum Landtag. Vis-á-vis vom Landtagsschloss mit Knobelsdorff-Fassade (r.) wünschen sich viele von Plattner eine architektonisch moderne Kunsthalle, die den Vergleich aushält. Zuvor muss allerdings das Hotel weichen.
  • 13.04.2012 02:00 UhrBundesweit einmaliges Mäzenatentum

    Warum Hasso Plattner stiftet und spendet. mehr

    Bundesweit einmaliges Mäzenatentum
  • 13.04.2012 02:00 UhrBauprojekteHasso Plattner ist in Potsdam Mäzen und Bauherr

    mehr

  • 13.04.2012 02:00 UhrKommentarDas neue Potsdam

    Meine Güte, was hat diese schöne Stadt nur für ein Glück mit ihren Liebhabern, die ihre Bürger sind!? Von Peter Tiede mehr

    Hasso Plattner.
  • 13.04.2012 02:00 UhrEin Geschenk für diese Stadt

    Hasso Plattner plant eine Kunsthalle für Potsdam – Es wäre die Erfüllung eines lang gehegten Traums Von Klaus Büstrin, Dirk Becker mehr

    Komm, wir bauen uns ein Luftschloss. Oder eine gläserne Kunsthalle, wie im Entwurf des Potsdamer Architekten und Künstlers Ingo Pehla aus dem Jahr 2004, die aussieht wie das Raumschiff Krawall suchender Außerirdischer. Montage: Ingo Pehla
  • 13.04.2012 02:00 UhrModerne neben Knobelsdorff

    Kunsthalle statt Mercure: Plattners Interesse könnte Abriss des einstigen Interhotels ermöglichen Von Sabine Schicketanz mehr

    Störender Plattenbau-Koloss? Die Kombination aus Luftbild und Visualisierung der Potsdamer Mitte zeigt den 54 Meter hohen Plattenbau, heute Hotel Mercure, vis à vis des Stadtschlosses. Das Grundstück ist erst Wahl für die Plattner-Kunsthalle. Repro: A. Klaer