Lesen Sie mehr zum Thema Kulturpolitik

  • 13.02.2019 14:24 UhrPotsdamer MitteTrägerwechsel beim Künstlerhaus im Rechenzentrum

    Der Verein Freundliche Übernahme Rechenzentrum (FÜR) will künftig das Künstlerhaus im Rechenzentrum betreiben. Der bisherige Träger zieht sich zurück. Von Peer Straube mehr

    Das Rechenzentrum wechselt den Betreiber.
  • 02.02.2019 13:15 UhrBrandenburger Erklärung der VielenUnter goldglitzernder Rettungsdecke

    In Cottbus wurde die „Brandenburger Erklärung der Vielen“ verabschiedet, ein Grundsatz-Papier der Kulturschaffenden gegen das Erstarken von Rechts. Mit dabei sind auch viele Potsdamer. Von Heidi Jäger mehr

    Bettina Jahnke, Intendantin des Hans Otto Theater Potsdam.
  • 26.01.2019 10:15 UhrSorgen der Freunde des PolizeiorchestersZu wenig Geld für Konzerte in Potsdam

    Der Freundeskreis des Landespolizeiorchesters Brandenburg organisiert vier Potsdamer Konzerte im Jahr. Ob sich der Verein das weiterhin leisten kann, ist unklar.  Von Sarah Kugler mehr

    Das Landespolizeiorchester Brandenburg vor dem Brandenburger Landtag in Potsdam.
  • 28.12.2018 13:25 UhrKultur in BrandenburgFörderung von Kosmos und Gedankenlesen

    Aus dem Programm des Europäischen Sozialfonds gehen insgesamt 1,3 Millionen Euro nach Brandenburg. Auch in Potsdam profitieren Künstler von dem Geldsegen. Von Heidi Jäger mehr

    Das Kreativhaus Rechenzentrum in Potsdam
  • 13.12.2018 12:45 UhrZentrum für Popularmusik in PotsdamJetzt kommt Hilfe für Musiker in Brandenburg

    Seit Anfang Dezember 2018 gibt es eine neue Anlaufstelle für Musiker in Brandenburg. Das Zentrum für Popularmusik soll die brandenburgische Rock- und Pop-Szene nachhaltig stärken. Von Erik Wenk mehr

    Die Deutsche Rockmusik Stiftung ist bereit, die Stadt Potsdam mit einer Summe von 500 000 Euro bei der Entwicklung eines Musikzentrums mit Proberäumen, Tonstudio, Büros und Café zu unterstützen.
  • 13.12.2018 09:02 UhrZu wenige ProberäumeBands in Potsdam haben ein großes Problem

    Potsdam ist reich an Kunst und Kultur – nur Platz für den Nachwuchs ist knapp. Vor allem Bandprobenräume fehlen. Viele Musiker nehmen lange Wege ins Umland in Kauf, um zu proben. Doch die Situation könnte sich bald verbessern. Von Andrea Lütkewitz mehr

    Das in Potsdam neue Zentrum für Popularmusik bietet zwar keine Probenräume, dafür aber einen Bandraum sowie Seminarräume.
  • 30.11.2018 12:00 UhrDebatte über Einnerungskultur in der DDRAntifaschismus als politischer Mythos

    In der DDR gab es eine tiefgehende Auseinandersetzung mit dem Holocaust, schrieb Buchpreisträger Eugen Ruge in den PNN. Die langjährige Bundesbeauftragte für Stasiunterlagen Marianne Birthler widerspricht ihm hier: Der Zulauf zu Pegida und AfD in Ostdeutschland ist eine Spätfolge der kommunistischen Diktatur. Von Marianne Birthler mehr

    Erinnern als Pflichtübung? In der DDR war Antifaschismus Staatsdoktrin, keine gelebte Realität, sagt Marianne Birthler.
  • 23.11.2018 13:59 UhrKulturfestival in PotsdamLocalize will Räume anders denken

    Das Festival Localize will Potsdam so zeigen, wie man es nicht kennt. Nach drei Jahren Pause macht es sich jetzt startklar für die nächste Ausgabe. Von Heidi Jäger mehr

    Die Schalterhalle des alten Hauptbahnhofs in der Pirschheide verwandelte Localize 2013 zur Kunst- und Kulturmeile. 
  • 22.11.2018 11:45 UhrErinnerungskultur in der DDRVölkermord statt Holocaust

    Gab es in der DDR eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit dem Faschismus? Nein, sagte Marianne Birthler in der Veranstaltung „Scobel fragt“ am Potsdamer Hans Otto Theater im Gespräch mit Eugen Ruge. Der preisgekrönte Autor und gebürtige Potsdamer widersprach. Hier schreibt er, warum.  Von Eugen Ruge mehr

    Monumentale Erinnerung. Mahnmal im ehemaligen Konzentrationslager Sachsenhausen.
  • 12.11.2018 14:00 UhrHans Otto Theater in PotsdamTheater-Chefin initiiert Bündnis gegen Rechts

    Mit einem Grundsatz-Papier wollen Kulturschaffende gegen das Erstarken von Rechts vorgehen. Die Intendantin des Hans Otto Theaters will dafür jetzt möglichst viele Institutionen aus Brandenburg gewinnen. Von Heidi Jäger mehr

    Bettina Jahnke, Intendantin des Potsdamer Hans Otto Theaters.
  • 06.11.2018 14:45 UhrVorschlag der Linken in PotsdamErsatz für Skaterhalle am Freiland?

    Geht es nach den Linken, könnte in Potsdam schon bald eine neue Skaterhalle eröffnen. Sie haben sich das Jugendkulturzentrum Freiland als möglichen Standort ausgesucht. Von Henri Kramer mehr

    Auf dem Freiland-Gelände kann nach Ansicht der Linken noch eine Skateranlage Platz finden.
  • 02.11.2018 12:00 UhrKlassische Moderne in PotsdamDiesseits des Barock

    Klassische Moderne und Potsdam? Fehlanzeige, könnte man meinen. Der Jahreskalender 2019 des Potsdamer Siebdruck-Kollektivs Studio 114 zeigt pünktlich zu 100 Jahren Bauhaus: Das ging sehr wohl zusammen. Und wie! Von Lena Schneider mehr

    Der Dezember im Kalender "Zwischenmoderne": Der Musikpavillon am Luftschiffhafen (1932) von Reinhold Mohr. Er wurde 2011 saniert.
  • 02.11.2018 08:42 UhrKultur in PotsdamPotsdamer Kulturfestival Localize plant Neustart

    Die Macher des Potsdamer Kulturfestivals Localize haben vor drei Jahren das Handtuch geworfen. Nun soll es 2019 weitergehen. Aber erstmal wird gefeiert. Von Matthias Matern mehr

    2013 bespielten die Macher des Potsdamer Kulturfestivals Localize die alte Bahnhofshalle in Pirschheide. 
  • 21.09.2018 15:21 UhrFilmorchester Babelsberg erhält FinanzspritzeFilmorchester ist gerettet

    Das Filmorchester Babelsberg sah sich aufgrund von lärmenden Bauarbeiten in seiner Existenz bedroht. Land und Stadt versprechen jetzt eine finanzielle Unterstützung, um Einnahmeausfälle auszugleichen. Von Heidi Jäger mehr

    Das Filmorchester Babelsberg in Mumbai im Jahr 2012. 
  • 14.09.2018 11:30 UhrLandeshauptstadt schreibt neue Förderung aus Potsdam fördert Kulturfestivals

    Es ist ein Novum in Potsdams Kulturpolitik: Erstmals hat die Stadt einen eigenen Fördertopf für Kulturfestivals bereitgestellt. Bis zum 30. Oktober können Anträge gestellt werden Von Heidi Jäger mehr

    Sowohl etablierte Formate (hier Unidram mit "Cirk La Putyka") wie auch neue Formate können sich um Förderungen bewerben. 
  • 30.08.2018 12:34 UhrFragen an die KandidatenWas das Potsdam Museum nach der OB-Wahl erwarten kann

    Wer Stadtpolitik macht, sollte sich auch ein bisschen mit Stadtgeschichte und -kultur befassen. Was den Förderverein des Potsdam Museums darauf brachte, jenen, die diese Stadt ab 23. September regieren wollen, ein paar Fragen zu stellen. Von Helena Davenport mehr

    Das Potsdam-Museum braucht mehr Platz. Darin sind sich die Kandidaten einig. Foto: Andreas Klaer
  • 21.09.2017 02:00 UhrKreativarbeiter im Potsdamer RechenzentrumKreativarbeiter

    Wer sind eigentlich die über 200 Künstler, die im umstrittenen Potsdamer Rechenzentrum werkeln? Wir stellen drei von ihnen vor: einen Fotograf, eine Theatermacherin und eine Malerin.  Von Stefan Kahlau mehr

    Der Potsdamer Fotograf Michael Lüder hat ein Atelier im Rechenzentrum.

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen

Wir bringen die besten Angebote direkt zu Ihnen nach Hause. Entdecken Sie jetzt aktuelle Prospekte!

Jetzt entdecken