Ausblick auf die Zukunft des Rechenzentrum Potsdam, 29.03.2018 Foto: Sebastian Gabsch PNNFoto: Sebastian Gabsch PNN

Kulturpolitik

Potsdam wandelt sich in rasantem Tempo. Ob das Rechenzentrum oder der Abriss der Fachhochschule – oft betreffen diese Veränderungen auch die Potsdamer Kunst- und Kulturszene. Hintergründe und Analysen aktueller Potsdamer Kulturdebatten finden Sie hier.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Lesen Sie mehr zum Thema Kulturpolitik
  • 15.02.2022 14:00 UhrPotsdam arbeitet erneut an Kulturpolitischen LeitlinienStrategie gesucht

    Wohin steuert Potsdams Kultur? Die Stadt sucht nach einer neuen kulturpolitischen Strategie für die Jahre 2023 bis 2028 - und holt sich Hilfe bei der Fachhochschule. Von Lena Schneider mehr

    Susanne Asheuer hat im Januar die erste große Veranstaltung zur neuen Kulturpolitischen Strategie per Graphic Recording festgehalten.
  • 26.01.2022 10:10 UhrWie kommt das Potsdam Museum durch die Krise?„Die Frage der Ressourcen wird künftig zentral“

    Weniger Sonderschauen, mehr Kooperationen, kein Zwischendepot: Leiterin Jutta Götzmann und Fachbereichsleiterin Birgit-Katharine Seemann über Perspektiven des Stadtmuseums 2022. Von Lena Schneider mehr

    Das Potsdam Museum am Alten Markt wird sich künftig mehr auf die eigene Sammlung stützen.
  • 07.01.2022 17:15 UhrTheater und KlimaWer, wenn nicht sie

    Paradoxer Betrieb: Am Hans Otto Theater entsteht ein Stück über Greta Thunberg, das Haus hat inhaltlich beste Klima-Expertise - und doch bezieht es selbst nicht einmal Ökostrom. Warum? mehr

    "Good. Better. Greta. oder Wer, wenn nicht wir?", so heißt das Stück von Frank Abt, das Greta Thunberg zum Ausgangspunkt nimmt.  
  • 04.01.2022 17:03 UhrBrandenburgs freie SzeneT-Werk und fabrik erstmals dreijährig gefördert

    100.000 Euro mehr: Insgesamt 1,64 Millionen Euro erhält Brandenburgs freie Szene 2022 vom Land. Für einige bedeutet die neue Förderrunde auch etwas mehr Sicherheit. Von Lena Schneider mehr

    Das Leitungsduo Sabine Chwalisz und Sven Till auf dem Dach der fabrik. Sie wird erstmals über drei Jahre gefördert.
  • 30.12.2021 16:30 UhrSo war Potsdams Kultur 2021Das Jahr des Immer-noch-Dennoch

    Auch das zweite Jahr der Pandemie war von Lockdowns geprägt. Und doch ging in der Kultur erstaunlich viel. Es war das Jahr der Improvisation, der Ausdauer und: der Open-Airs. Von Lena Schneider mehr

    Ja, nein, vielleicht? Die Musikfestspiele wurden erst verschoben, wurden dann abgesagt und fanden schließlich doch statt. 
  • 17.12.2021 11:54 UhrWas der Haushalt 2022 für Potsdams Kultur bedeutetWasser im Wein

    Keine Einschnitte, keine Kürzungen, kleine Aufwüchse: Die Aussichten für Potsdams Kultur sehen 2022 gut aus. Aber danach könnte es schwierig werden, mahnt Kämmerer Burkhard Exner. Von Lena Schneider mehr

    Burkhard Exner (SPD) bei der Ernennung zum Beigeordneten für Finanzen sowie als Bürgermeister für weitere acht Jahre am 16. Dezember 2021.
  • 24.10.2021 19:20 UhrBestandsaufnahme SchiffbauergasseLuft nach oben

    Lange haderte Potsdams Kulturstandort mit dem Ruf, totsaniert zu sein. Im Sommer erlebte er eine stürmische Belebung. Und jetzt? Eine Bestandsaufnahme zum Ende der Sanierungsära. Von Lena Schneider mehr

    "Komm und bleib": So wirbt der Kulturstandort Schiffbauergasse für sich. Tagsüber ist es oft noch sehr ruhig.
  • 05.10.2021 21:10 UhrPotsdamer Schauspielerin Nina Gummich„Keiner hat die Wahrheit für sich allein“

    Die Schauspielerin Nina Gummich ist die Rechtsmedizinerin „Theresa Wolff“ im ZDF – und spricht nun auch über ihre Beteiligung bei #allesdichtmachen. Von Lena Schneider mehr

    Die Potsdamer Schauspielerin Nina Gummich ist als Rechtsmedizinerin Theresa Wolff in der gleichnamigen ZDF-Krimiserie zu sehen.
  • 01.09.2021 08:50 UhrRechenzentrum feiert sechsten GeburtstagOde an den Kontrast

    Zum Jubiläum des Kreativhauses spricht Oberbürgermeister Schubert (SPD) ein Grußwort. Auch mit dabei: Der Künstler Jasper Precht, dessen Bilder Potsdam als Stadt der Widersprüche feiern. Von Lena Schneider mehr

    Abend über Potsdam. Die Ausstellung „Introspektion“ rückt Potsdams Platten in romantisches Licht. 
  • 28.08.2021 09:59 UhrJubiläum der Kammerakademie PotsdamVon der Schmerzensgeburt in den Klassik-Olymp

    Das Orchester der Landeshauptstadt hat Geburtstag: 20 Jahre Kammerakademie Potsdam. Anlass für einen Blick zurück auf schwierige Anfänge und schillernde Momente Von Lena Schneider mehr

    Die Kammerakademie Potsdam mit Dirigent Antonello Manacorda, der seit 2010 das Ensemble leitet.
  • 26.08.2021 13:14 UhrWindeln für Openair-Performance gesuchtGroße Wäsche am Alten Markt

    Wiederbelebte Fachhochschule, Telefonzellenperformance und Megafonkonzert: In der zweitägigen Aktion „insofern“ suchen Potsdamer Kreative Kunstformen in Zeiten von Corona. Von Lena Schneider mehr

    "Expanded Island" heißt ein geplantes Megafonkonzert im Rahmen der Aktion "insofern" am Alten Markt.
  • 02.07.2021 07:15 UhrProjekt für Potsdamer InnenstadtNur eine Idee für die Filmmeile

    Die Potsdamer interessieren sich offenbar wenig für den „Boulevard des Films“. Daher wird die Aktion nun verlängert. Die Stadt plant zudem ein Filmfestival in Drewitz. Von Lena Schneider mehr

    In der Brandenburger Straße soll der "Boulevard des Films" entstehen - Granitplatten sollen an 50 Filme "made in Potsdam" erinnern.
  • 11.06.2021 10:15 UhrPotsdam MuseumHoffen auf Platz im Kreativquartier

    Das Potsdam Museum hält an Erweiterungsplan fest. Die Chancen auf die Umsetzung des von Direktorin Jutta Götzmann favorisierten Projekts am Alten Markt stehen jedoch schlecht. Von Lena Schneider mehr

    Das Potsdam Museum am Alten Markt.
  • 20.05.2021 16:11 UhrKritik an Öffnungen ohne Konzept„Planung first, Öffnung second!“

    Open-Air-Events und Museumsbesuche sind wieder möglich. KulturMachtPotsdam und der Kulturrat Brandenburg aber mahnen: Es fehlen noch immer klar definierte Einstiegszenarien.  Von Lena Schneider mehr

    Corona in Potsdam. Potsdamer Lockerungen der Coronabeschränkungen. Bühne für Aufführung im Schirrhof in der Schiffbauergasse.
  • 04.05.2021 17:57 UhrMinisterin Schüle über Öffnungsszenarien für die Kultur„Öffnung first, Modellprojekte second“

    Kulturministerin Manja Schüle unterstützt Modellversuche für die Kultur in Brandenburg – und will parallel konkrete Öffnungsszenarien entwickeln. Losgehen soll es mit Open-Air-Veranstaltungen. Von Lena Schneider mehr

    Manja Schüle, Brandenburgs Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur.
  • 29.04.2021 20:15 UhrKommentarHer mit den Perspektiven

    Warum es eine gute Sache ist, dass auch in Potsdam jetzt Modellversuche nach Berliner Vorbild befürwortet werden. Von Lena Schneider mehr

    Wann kann hier wieder sicher gespielt werden? Der leer Nikolaisaal Potsdam im Juni 2020.