03.06.2018, Rheinland-Pfalz, Worms: Polizisten verfolgen den Umzug auf dem Rheinland-Pfalz-Tag. Auf dem Festzug des Rheinland-Pfalz-Tages präsentieren über 70 Zugbeiträge aus Städten, Landkreisen, Vereinen und Verbänden ihre kulturelle Vielfalt. Der Umzug findet am letzten von insgesamt drei Veranstaltungstagen der 34. Auflage des Landesfestes statt. Foto: Andreas Arnold/dpa +++ dpa-Bildfunk +++Foto: dpa

Kriminalität

Die Zahl der erfassten Straftaten in Potsdam ist zuletzt gesunken. Registriert wurden jedoch mehr Drogen- und Gewaltdelikte. Aktuelle Berichte zum Thema Kriminalität lesen Sie hier.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Lesen Sie mehr zum Thema Kriminalität
  • 12.05.2021 14:54 UhrNach Vergewaltigung in PotsdamNoch keine Zeugenhinweise auf den Täter

    Polizei wertet nach mutmaßlicher Tat nahe des Hauptbahnhofs auch Videoaufnahmen aus dem Umfeld aus. Eine Spur gibt es bislang offenbar nicht. Von Henri Kramer mehr

    Der Tatort befand sich in der Nähe des Hauptbahnhofs.
  • 08.03.2021 16:40 UhrBrandenburger Kriminalitätsstatistik 2020Pandemie führt zu Zunahme häuslicher Gewalt

    Der Coronakrise hat in Brandenburg Auswirkungen auf die Kriminalität. Während etwa Einbrüche 2020 zurückgingen, stieg die häusliche Gewalt massiv. Von Marion Kaufmann mehr

    Meist sind Frauen Opfer häuslicher Gewalt.
  • 22.02.2021 20:14 UhrSchlösserstiftung in PotsdamErmittlungen wegen Untreueverdacht

    Die Stiftung stellte selbst eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft in Neuruppin. Angeblich geht es um Unregelmäßigkeiten im Beschaffungswesen.  Von Henri Kramer mehr

    Revier der Schlösserstiftung: Weg durch den Park Sanssouci zum Neuen Palais.
  • 05.02.2021 16:18 UhrViele KellereinbrücheFahrraddiebstahl in Potsdam hat gerade Hochkonjunktur

    Erschreckende Bilanz für den Januar 2021: Fast zwei Kellereinbrüche pro Tag in Potsdam. Derzeit sind vor allem zwei Stadtteile im Visier der Diebe. Von Erik Wenk, Hajo von Cölln mehr

    Fahrraddiebstahl in Potsdam: Derzeit gibt es in der brandenburgischen Landeshauptstadt vermehr Kellereinbrüche bei denen die Täter Fahrräder stehlen.
  • 05.02.2021 13:10 UhrEinbruchsserie in PotsdamMutmaßliche Fahrraddiebe geschnappt

    So schnell kann es gehen: Am Mittwoch wurden in einem Keller in der Pietschkerstraße Fahrräder gestohlen, am Donnerstagmorgen wurden zwei dringend Tatverdächtige geschnappt. Von Hajo von Cölln mehr

    In den vergangenen Tagen gab es in Potsdam mehrere Kellereinbrüche in Mehrfamilienhäuser. Etliche Fahrräder wurden gestohlen.
  • 04.02.2021 20:36 UhrKriminalität in PotsdamEinbruchswelle in Keller von Mietshäusern in Potsdam

    Dutzende Keller wurden in den vergangenen Tagen in Potsdam aufgebrochen. Noch sind die Täter nicht gefasst. Um weitere Diebstähle zu verhindern, gibt es gute Tipps von der Polizei. Von Erik Wenk mehr

    Derzeit werden in Potsdam vermehrt Keller aufgebrochen und Fahrräder gestohlen.
  • 13.01.2021 17:42 UhrNach Vorfall bei Corona-PartyRücktrittsforderungen an AfD-Politiker

    Die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen den Brandenburger AfD-Abgeordneten Daniel Freiherr von Lützow wegen mutmaßlicher Bedrohung von Polizisten laufen. Für die anderen Fraktionen ist er damit mindestens als Mitglied des Innenausschusses untragbar.  Von Marion Kaufmann mehr

    Gegen Daniel Freiherr von Lützow (AfD) werden Rücktrittsforderungen laut. 
  • 04.12.2020 14:12 UhrVerdächtiger in UntersuchungshaftPotsdamer Bande soll Geldautomaten in Thüringen gesprengt haben

    Die Polizei in Thüringen ermittelt gegen eine Bande aus Potsdam, die mindestens einen Geldautomaten in dem Bundesland gesprengt haben soll. Es gab bereits Hausdurchsuchungen in Potsdam, ein Mann ist in Haft Von Henri Kramer, Jörg Aberger mehr

    Immer wieder versuchen falsche Polizisten, Menschen mit Schockanrufen um viel Geld zu bringen.
  • 13.11.2020 10:44 UhrNach Taten in Potsdam und KleinmachnowAnklage gegen mutmaßlichen Serienvergewaltiger erhoben

    UpdateEr soll innerhalb weniger Wochen in Berlin und Brandenburg insgesamt sieben Frauen überfallen und sechs von ihnen vergewaltigt haben. Nun hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den mutmaßlichen Serientäter erhoben.  Von Marion Kaufmann, Ingo Salmen mehr

    In Berlin-Wannsee wurde der Verdächtige von der Brandenburger Polizei festgenommen. 
  • 07.10.2020 10:13 UhrAutomatische KennzeichenspeicherungBrandenburger Polizei hat umstrittene Daten gelöscht

    Das Innenministerium hat die Konsequenzen aus der Affäre um automatische Kennzeichenspeicherung auf Brandenburger Autobahnen gezogen. Daten, die ohne Grundlage weiter gespeichert wurden, sind nun gelöscht.  Von Marion Kaufmann mehr

    An einer Brücke über der A 12 zwischen Berlin und Frankfurt (Oder) ist das System zur automatischen Kennzeichenfahndung Kesy angebracht.
  • 22.09.2020 16:36 UhrZehn Jahre nach Razzia in PotsdamBetrugsprozess um Educon verschiebt sich weiter

    Das Potsdamer Landgericht kommt bei der juristischen Aufarbeitung der Educon-Affäre nur langsam voran - auch wegen Folgen der Corona-Pandemie. Von Henri Kramer mehr

    Vor zehn Jahren. Der frühere Educon-Campus an der Berliner Straße.
  • 09.09.2020 15:07 UhrNach mutmaßlicher Attacke auf FotografenMinisterium verteidigt Polizisten

    Nach dem mutmaßlichen Angriff eines Polizisten auf einen Pressefotografen verteidigt das Ministerium den Beamten im Innenausschuss. Opposition und Grüne Jugend fordern Aufklärung. Von Marion Kaufmann, Oliver von Riegen mehr

    Der Vorfall am Rande eines SEK-Einsatzes im September 2019 wirft Fragen auf. 
  • 07.09.2020 14:28 UhrLandespolizeiorchester BrandenburgCybercrime und Krimiklänge im Nikolaisaal

    Immer wieder werden Kinder im Internet Opfer von Kriminellen. Mit einem Infotainment-Konzert im Potsdamer Nikolaisaal wollen das Landespolizeiorchester und der Cyberkriminologe Thomas-Gabriel Rüdiger warnen.  Von Marion Kaufmann mehr

    Thomas-Gabriel Rüdiger, Cyberpolizist und Internetexperte der Brandenburger Polizei. 
  • 18.08.2020 11:33 UhrAnti-Terror-Einsatz in PotsdamVerdächtiger soll in Syrien im Bürgerkrieg gekämpft haben

    UpdateEin mutmaßliches Mitglied der terroristischen Vereinigung "Ahrar al-Tabka" soll am Morgen auf dem Gehweg in der Potsdamer Behlertstraße gestellt worden sein. Gegen den Verdächtigen lag ein Haftbefehl vor. Von Henri Kramer mehr

    Blick in die Behlertstrasse: Hier erfolgte der Zugriff.
  • 22.07.2020 19:00 UhrPolizeibericht für PotsdamStreit mit Körpereinsatz

    Zwei Männer sind in der Nacht zu Mittwoch am Erlenhof aneinandergeraten. Dabei wurde einer der beiden leicht verletzt. Nun ermittelt die Polizei. Von Kay Grimmer mehr

    Mehrere Zeugen hatten die Polizei gerufen.
  • 22.07.2020 19:00 UhrPolizeibericht Potsdam-MittelmarkKlaistower Händler prügeln sich

    Nach einem heftigen Wortgefecht kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Beide betreiben in Klaistow mobile Verkaufsstände. Von Enrico Bellin mehr

    Einer der beiden Männer war beim Eintreffen der Polizei bereits verschwunden.

Im Herbst 2020 kam die zweite Corona-Welle: In Brandenburg stiegen die Zahlen sprunghaft an. Auf den Teil-Lockdown folgten schärfere Corona-Regeln. Die Berichterstattung im Corona-Newsblog der PNN  zum Nachlesen.


Jetzt lesen

Kontakt zur Redaktion

Sie wollen uns Ihre Meinung zu einem Artikel mitteilen, uns eine Frage stellen oder haben interessante Neuigkeiten für uns? 

Dann melden Sie sich gern bei uns per E-Mail an [email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Lesen Sie auch:

Wie arbeitet die PNN-Redaktion?

Das Veranstaltungsmagazin mit Tipps und Terminen für Ihre Freizeitgestaltung.

Jetzt lesen