KleinmachnowFoto: Ralf Hirschberger/dpa

Kleinmachnow

Die direkt an Berlin angrenzende Gemeinde ist seit jeher außergewöhnlich: Viele Künstler lebten und leben hier, auch viele Gutsituierte. Kleinmachnow ist die Gemeinde mit der höchsten Kaufkraft in Ostdeutschland. Doch es gibt Herausforderungen: der Kampf gegen die Einbrecher, die Schaffung von Wohnraum auch für weniger Wohlhabendere sowie die Anbindung an die Schiene. 

Aktuelle Beiträge zum Thema

Lesen Sie mehr zur Kleinmachnow
  • 08.11.2018 14:04 UhrFlüchtlingsprojekte in der Teltower Region Danke fürs Durchhalten

    Mit dem Einzug der ersten Flüchtlinge in Teltow begann auch das ehrenamtliche Engagement. Die meisten Projekte der Helfer gibt es auch nach fünf Jahren noch. Von Enrico Bellin mehr

    Der Teltower Fußballverein hat dem örtlichen Flüchtlingsheim Fußbälle gespendet.
  • 06.11.2018 15:56 UhrÖffentlicher Nahverkehr in TeltowKein Bus wird kommen

    Der Ärger wegen baustellenbedingter Einschränkungen im Busverkehr in der Region wächst. Teltows Grüne wollen sie nicht länger hinnehmen. Von Solveig Schuster mehr

    Regiobus Potsdam-Mittelmark muss personalbedingt improvisieren. Die Busse bleiben im Depot.
  • 01.11.2018 14:29 UhrAbfallgebühren in Potsdam-MittelmarkMüllentsorgung wird 2019 teurer

    Der Durchschnittshaushalt in Potsdam-Mittelmark muss künftig gut 26 Euro mehr für die Müllentsorgung bezahlen. Gründe dafür gibt es einige. Von Enrico Bellin mehr

    Der meiste Müll wandert in der Mittelmark in die Restmülltonne. 
  • 30.10.2018 15:00 UhrVandalismus in KleinmachnowSteht die Hakeburg vor dem Verfall?

    Die Kleinmachnower SPD und der Heimatverein sind über den maroden Zustand der Neuen Hakeburg besorgt. Der Investor will 2019 mit der Sanierung starten. Von Eva Schmid mehr

    Leerstand seit Jahren. Das Anwesen von 1906 verfällt zunehmend.