Lesen Sie mehr Beiträge aus Kleinmachnow

  • 13.11.2018 13:33 UhrKommunen fördern ElektromobilitätSauber in Potsdam-Mittelmark unterwegs

    Immer mehr Menschen sind in der Region mit E-Autos und E-Bikes unterwegs. Teltow hat deswegen seine ersten sechs Stromtankstellen eingeweiht, Kleinmachnow legt nächstes Jahr nach. Ein Überblick. Von Eva Schmid mehr

    Wer wie Ahmed Sayed an den neuen Ladesäulen in Teltow Strom tankt, muss pro Ladung zwischen sechs und acht Euro bezahlen. 
  • 09.11.2018 19:33 UhrBusse in der MittelmarkMehr Platz, mehr Planungszeit

    Zwischen Potsdam und Teltow werden ab sofort größere Busse eingesetzt. Neue Linien kommen aber erst später. Von Enrico Bellin mehr

    Die Bürgermeister Michael Grubert (SPD, Kleinmachnow) und Bernd Albers (BfB, Stahnsdorf), Landrat Wolfgang Blasig (SPD), Verkehrsplaner Thorsten Müller und Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt (SPD, v.l.) wollen mit den größeren Bussen mehr Pendler zum Umsteigen bewegen. Enrico Bellin
  • 08.11.2018 14:04 UhrFlüchtlingsprojekte in der Teltower Region Danke fürs Durchhalten

    Mit dem Einzug der ersten Flüchtlinge in Teltow begann auch das ehrenamtliche Engagement. Die meisten Projekte der Helfer gibt es auch nach fünf Jahren noch. Von Enrico Bellin mehr

    Der Teltower Fußballverein hat dem örtlichen Flüchtlingsheim Fußbälle gespendet.
  • 06.11.2018 15:56 UhrÖffentlicher Nahverkehr in TeltowKein Bus wird kommen

    Der Ärger wegen baustellenbedingter Einschränkungen im Busverkehr in der Region wächst. Teltows Grüne wollen sie nicht länger hinnehmen. Von Solveig Schuster mehr

    Regiobus Potsdam-Mittelmark muss personalbedingt improvisieren. Die Busse bleiben im Depot.
  • 01.11.2018 14:29 UhrAbfallgebühren in Potsdam-MittelmarkMüllentsorgung wird 2019 teurer

    Der Durchschnittshaushalt in Potsdam-Mittelmark muss künftig gut 26 Euro mehr für die Müllentsorgung bezahlen. Gründe dafür gibt es einige. Von Enrico Bellin mehr

    Der meiste Müll wandert in der Mittelmark in die Restmülltonne. 
  • 30.10.2018 15:00 UhrVandalismus in KleinmachnowSteht die Hakeburg vor dem Verfall?

    Die Kleinmachnower SPD und der Heimatverein sind über den maroden Zustand der Neuen Hakeburg besorgt. Der Investor will 2019 mit der Sanierung starten. Von Eva Schmid mehr

    Leerstand seit Jahren. Das Anwesen von 1906 verfällt zunehmend. 
  • 29.10.2018 11:02 UhrPotsdam-MittelmarkKreis investiert mehrere Millionen Euro ins Radwegenetz

    In Potsdam-Mittelmark sind immer mehr Radfahrer unterwegs. Nun will der Kreis mit einer großen Summe ins Radwegenetz investieren - und dieses weiter ausbauen. Von Enrico Bellin mehr

    Potsdam-Mittelmark will einige Radwege erneuern und ausbauen. 
  • 29.10.2018 09:36 UhrAusbaupläne im BahnnetzKommt ein neuer Intercity Michendorf-Nürnberg?

    Im Deutschland-Takt der Bahn ist eine neue Intercity-Verbindung vorgesehen, die auch in der Mittelmark halten könnte. Bis 2030 sollen die Fernzüge und Regionalbahnen über die Stammbahn fahren. Von Enrico Bellin mehr

    Neuer Zug für Michendorf. Die Doppelstock-Intercitys könnten bald die Mittelmark mit dem Rest von Deutschland verbinden.
  • 12.10.2018 15:28 UhrPolizeiberichtRettungskräfte bei Einsatz attackiert

    Ein unter Drogen stehender 16-Jähriger warf mit Gegenständen nach Rettungskräften, die seine Verletzungen behandeln wollten. Anschließend verletzte er zwei Polizisten. Von Sarah Stoffers mehr

    Symbolbild.
  • 12.10.2018 15:07 UhrKleinmachnowSchüler an der Bushaltestelle stehengelassen

    Die vielen Baustellen in der Region haben Auswirkungen auf die Busrouten in Kleinmachnow. Einige Schüler haben jetzt ein Problem.  Von Sarah Stoffers mehr

    In kleinmachnow wurden Schüler aufgrund geänderter Fahrpläne an einer Bushaltestelle stehengelassen. 
  • 24.09.2018 16:15 UhrPotsdam-Mittelmark nach dem DürresommerTeltows letzte Rübchen

    Ernteausfälle, hungrige Wildschweine und Bienen: Die Auswirkungen des Dürresommers auf die Region sind immens. Und an vielen Stellen zeigt sich das gesamte Ausmaß erst jetzt. Von Eva Schmid mehr

    Magere Ausbeute. Landwirt Axel Szilleweit zieht ein mickriges Teltower Rübchen aus der Ernte. Normalerweise erntet er in der Saison, die von Oktober bis März andauert, bis zu 21 Tonnen des fein-nussig schmeckenden Gemüses. In diesem Jahr rechnet er mit maximal drei Tonnen. Schuld daran ist das trockene Wetter.
  • 24.09.2018 12:36 UhrBrandenburger LandtagswahlSchon drei Teltower Kandidaten

    Im kommenden Herbst wird in Brandenburg ein neuer Landtag gewählt. Aus Potsdam-Mittelmark gibt es schon drei Bewerber. Von Solveig Schuster mehr

    Hans-Peter Goetz, Friedrich Naumann Stiftung, Teltow Kanal, 18.08.2017 Foto: Sebastian Gabsch PNN
  • 20.09.2018 00:00 UhrHINTERGRUNDEinbrüche in der Region Teltow

    Das sagen die Zahlen der aktuellsten Kriminalstatistik von 2017 Von Eva Schmid mehr

    Einbrecher steigen gerne von hinten ein: durch die Terrassentür oder das Fenster.
  • 20.09.2018 00:00 UhrSicherheit in KleinmachnowStart-up vermietet Alarmanlagen

    Eine junge Kleinmachnower Firma mischt mit großem Erfolg den Sicherheitsbereich auf - mit einem Geschäftsmodell, das in Deutschland bisher noch fast unbekannt ist. Von Eva Schmid mehr

    Die Einbruchszahlen sind zwar leicht zurückgegangen, in Kleinmachnow aber dennoch sehr hoch. 
  • 18.09.2018 09:20 UhrWachstum in TeltowMehr Steuern und Hunde

    In kaum einer Stadt in der Region wird soviel gebaut wie in Teltow. Das hat Konsequenzen. Von Solveig Schuster mehr

    ARCHIV - 01.08.2016, Berlin: Border Collie Mumpitz schnüffelt bei einem Spaziergang. Vergiftung oder Magendrehung mitten in der Nacht: Auch bei Haustieren ist jederzeit schnelle professionelle ärztliche Hilfe gefragt. Doch das Notfalldienstnetz werde immer dünner, sagt die Tierärztekammer. In manchen Regionen führt das schon zu Problemen. (zu dpa «Wenn sich der Hund vergiftet - Notfalldienst der Tierärzte am Limit» vom 18.09.2018) Foto: Maurizio Gambarini/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
  • 14.09.2018 17:58 UhrIntegration in der MittelmarkJobsuche für Flüchtlinge dauert länger als gedacht

    Jeder fünfte arbeitslose Flüchtling hat in diesem Jahr bereits einen Job gefunden. Doch fehlende Sprachkenntnisse verzögern die Integration, und eine Ausbildung machen nur wenige Asylbewerber. Von Enrico Bellin mehr

    Gewog, Bernd Schade (Jobcenter), Auszubildende Soheila Tavasoli aus den Iran, Katja Schmidt Geschäftsführerin Gewog (v.l.) Foto: Manfred Thomas
  • 10.09.2018 11:18 UhrKleinmachnower Schleusen-SanierungSperrung wegen Inspektion

    Kurzfristige Ausfälle und Sperrungen soll es an der Kleinmachnower Schleuse künftig nicht mehr geben. Dort werden die Elektrik erneuert und die Kammern instand gesetzt. Von Solveig Schuster mehr

    Schleuse Kleinmachnow (Klaer)Wegen nBauarbeiten wurde die Mittelkammer der Schleuse fast vollständig entleert.
  • 10.09.2018 00:00 UhrTrailer der Neuen Kammerspiele350 Kleinmachnower bei Videodreh gegen Rechts

    Mehr als 350 Kleinmachnower haben in den Neuen Kammerspielen Gesicht gegen Rechts gezeigt und bei deinem Trailer-Dreh mitgemacht.  Von Sarah Stoffers mehr

    Hoch vom Sessel gegen Rechts. Der Kinosaal der Neuen Kammerspiele in Kleinmachnow war am gestrigen Sonntag voll. Gedreht wurde ein Kurzvideo, mit dem für eine vielfältige und bunte Gesellschaft geworben wird. Gezeigt werden soll der neue Trailer künftig vor jedem regulären Kinofilm. 
  • 06.09.2018 14:05 UhrBaustelle Potsdamer AlleeAnwohner fordern mehr Intensität

    Die Bauarbeiten in der Potsdamer Allee in Stahnsdorf kommen nur schleppend voran, sagen Anwohner. Doch laut Kreisstraßenbetrieb arbeiten die Firmen mit aller möglichen Kraft. Von Solveig Schuster mehr

    Bauarbeiten Potsdamer Allee Straße Stahnsdorf Pflaster.
  • 06.09.2018 13:58 UhrBaustellen in der Region TeltowSchwere Zeiten für Mittelmark-Pendler

    Neben den vorhandenen Großbaustellen starten im Landkreis demnächst noch weitere Verkehrsprojekte. Die PNN geben eine Übersicht. Von Solveig Schuster mehr

    Bauarbeiten Potsdamer Allee Straße Stahnsdorf Pflaster.