Lesen Sie mehr Beiträge aus Kleinmachnow

  • 21.03.2019 17:14 UhrWindpocken in KleinmachnowNur geimpfte Schüler dürfen Schule betreten

    In Kleinmachnow hatte eine Schülerin Windpocken. Das Gesundheitsamt rückt deshalb in der Schule an. Rein durfte nur, wer eine Impfung nachweisen konnte. Von Eva Schmid mehr

    Eine Schülerin der Kleinmachnower Waldorfschule ist an Windpocken erkrankt. Der Fall sorgt für Aufsehen, das Gesundheitsamt hat zum ersten Mal per Einlasskontrollen den Impfstatus aller Schüler überprüft.
  • 20.03.2019 00:00 UhrWildschwein-PlageTierschutzverband verurteilt geplante Bogenjagd

    Bei der Jagd mit Pfeil und Bogen handelt es sich um eine urzeitliche und verbotene Methode, kritisiert der Tierschutzverband. Er befürchtet qualvolle Verletzungen. Von Sarah Stoffers mehr

    Tierschutzverband verurteilt geplante Bogenjagd
  • 19.03.2019 09:39 UhrStahnsdorf, Teltow und KleinmachnowBerlin will mehr Busse im Umland

    Auf den Buslinien, die aus Stahnsdorf, Teltow und Kleinmachnow in die Region fahren, sollen künftig Busse im Zehn-Minuten-Takt unterwegs sein. Das plant der Berliner Senat.  Von Enrico Bellin mehr

    In der Teltower Region setzt Regiobus extra lange Busse ein.
  • 18.03.2019 11:31 UhrFath-ArealPläne für neues Quartier in Kleinmachnow konkreter

    Es ist die letzte große Freifläche in Kleinmachnow: Die Industriebrache nördlich des Stahnsdorfer Damms soll mit bis zu 120 Wohneinheiten entwickelt werden.  Von Eva Schmid mehr

    Das ehemalige Fath-Gelände in Kleinmachnow, auf dem sich einst ein Fahrzeugreparaturbetrieb befand, soll entwickelt werden. 
  • 12.03.2019 09:48 UhrWildschwein-Plage in StahnsdorfIn sechs Wochen soll die Bogenjagd-Erlaubnis da sein

    Die Jagdbehörde bestätigt, dass sie für die Gemeinden Stahnsdorf und Kleinmachnow eine Ausnahmegenehmigung für die Bogenjagd erteilen wird. Von Eva Schmid mehr

    Solche Pfeile werden bei der Bogenjagd verwendet.
  • 11.03.2019 08:45 UhrWildschwein-Plage in StahnsdorfBogenjagd muss doch noch warten

    Es dauert doch noch, bis in Stahnsdorf und Kleinmachnow die ersten Pfeile geschossen werden. Das Land Brandenburg muss noch prüfen, ob die Bogenjagd dem Tierschutz entspricht. Von Marco Zschieck mehr

    Bogenjagd muss doch noch warten
  • 08.03.2019 22:30 UhrWildschweinplage in StahnsdorfBrandenburg will Bogenjagd erlauben

    Stahnsdorf wird die bundesweit erste Gemeinde, die Wildschweine mit Pfeil und Bogen jagen darf: Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) will nun eine Ausnahmegenehmigung erteilen. Von Thorsten Metzner, Sarah Stoffers, Eva Schmid mehr

    Zum Abschluss freigegeben: Wildschweine im Berliner Umland.
  • 03.03.2019 15:59 UhrPolizeibericht für Potsdam-MittelmarkHakenkreuze auf Bäume im Bannwald geschmiert

    Spaziergänger haben am Samstagmittag mehrere Hakenkreuze auf Bäumen, Laternenpfählen und Schildern in Kleinmachnow entdeckt. Von Katharina Wiechers mehr

    Hakenkreuze auf Bäume im Bannwald geschmiert
  • 01.03.2019 18:18 UhrWohnen in Potsdam-MittelmarkEnorme Preissteigerung für Grundstücke rund um Berlin

    In den Berliner Umland-Kommunen ist der größte Preissprung in Stahnsdorf zu beobachten. Die meisten Grundstücke wurden etwas weiter von Berlin entfernt verkauft. Von Eva Schmid mehr

    Ein Blick auf Stahnsdorf.
  • 01.03.2019 07:45 UhrPotsdam-MittelmarkViel Zoff beim CDU-Kreisparteitag

    An der Personalie Steffen Königer hat sich in der mittelmärkischen Union ein Streit entzündet. Es geht um den Umgang mit früheren AfD-Politikern: Aufnehmen oder nicht? Von Thorsten Metzner, Enrico Bellin mehr

    Viel Zoff beim CDU-Kreisparteitag
  • 27.02.2019 11:28 UhrNeue Statistik veröffentlichtSo oft krachte es in Potsdam-Mittelmark

    Immer mehr Menschen werden bei Verkehrsunfällen im Potsdamer Umland verletzt: Die meisten wegen Rasern. Das zeigt jetzt die neue Statistik der Polizei. Von Eva Schmid mehr

    So oft krachte es in Potsdam-Mittelmark
  • 20.02.2019 11:45 UhrKleinmachnowErinnerung an ein Opfer der Euthanasie

    In Kleinmachnow wird am Mittwoch der 23. Stolperstein in Erinnerung an Elisabeth Willkomm verlegt. Vermutlich ist es der letzte Stolperstein in Kleinmachnow. Von Enrico Bellin mehr

    Martin Bindemann erforscht mit seiner Projektgruppe Stolpersteine das Schicksal von Opfern des Nationalsozialismus. 2008 wurde der erste Stolperstein verlegt.
  • 20.02.2019 10:16 UhrKleinmachnowNeue Hakeburg erneut im Fokus von Einbrechern

    Unbekannte brachen in die Neue Hakeburg in Kleinmachnow ein. Das passierte nicht zum ersten Mal. Von Solveig Schuster mehr

    Die Neue Hakeburg in Kleinmachnow steht seit 2006 leer.
  • 19.02.2019 13:30 UhrKammerspiele in KleinmachnowDie Sprache der Neuen Rechten auf der Bühne

    Das Dresdner Theater gastiert mit einem hochpolitischen Stück in den Kleinmachnower Kammerspielen. Die Darsteller setzen dabei auch auf sprachliche Eskalation. Von Enrico Bellin mehr

    Eskalation auf der Bühne. Die Darsteller verlesen auch Hassparolen.
  • 19.02.2019 10:19 UhrAnwohner empört: "Es stinkt uns gewaltig"Noch kein Konzept für Kleinmachnows Verkehrproblem

    Kleinmachnows Verwaltung will die Umsetzung des Integrierten Verkehrskonzeptes bis Jahresende aufschieben. Anwohner reagieren empört. Von Solveig Schuster mehr

    Foto: Andreas Klaer
  • 18.02.2019 19:50 UhrWildschweine in der StadtStahnsdorfs große Schweinerei

    Die Wildschwein-Plage sorgt in Stahnsdorf für heftige Debatten. Eltern sehen ihre Kinder bedroht. Doch nicht alle haben mit den Tieren ein Problem. Von Sarah Stoffers mehr

    Eine Bache im "Beethoven-Wäldchen" in Stahnsdorf.
  • 16.02.2019 07:30 UhrEröffnung am RathausmarktEin neuer Aldi-Markt für Kleinmachnow

    Der Discounter will im April eröffnen. Die Gewerbetreibenden vor Ort erhoffen sich mehr Zulauf für Kleinmachnows Zentrum. Von Sarah Stoffers mehr

    Der neue Aldi-Markt wird in die ehemalige Ladenfläche des Penny-Marktes ziehen. Der Discounter wird mit seinem Angebot das Zentrum noch mehr beleben, glaubt die Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden am Rathausmarkt.
  • 14.02.2019 14:28 UhrBau der neuen Landesstraße 77In Stahnsdorf sind wichtige Straßen gesperrt

    In Stahnsdorf ist Geduld gefragt: Die Straße nach Potsdam ist bereits gesperrt. Nun zwingt der Bau der neuen Landesstraße 77 Autofahrer zusätzlich auf Umleitungswege. Von Solveig Schuster mehr

    Bereits im Dezember gab es Sperrungen wegen Bauarbeiten am Stahnsdorfer Hof/Ruhlsdorfer Straße.
  • 13.02.2019 08:21 UhrKampf gegen WildschweineStahnsdorfer SPD: Jäger haben zu wenig getan

    Die Jagdgenossenschaft Stahnsdorf-Kleinmachnow will über den neuen Pachtvertrag für den Jagdbezirk entscheiden. Die SPD übt scharfe Kritik an den bisherigen Jägern. Von Solveig Schuster mehr

    Vor kurzem hieß es erst: Wildschweine haben in Stahnsdorf die Macht übernommen.
  • 11.02.2019 17:59 UhrKleinmachnowSanierung der Schleusensiedlung verzögert sich

    Noch bleibt der Lückenschluss des Uferradwegs von der Schleuse Kleinmachnow zur Hakeburg ein Wunsch. Auch die Sanierungspläne für die Siedlung sind ins Stocken geraten. Von Solveig Schuster mehr

    Investor Michael Linckersdorff vor einem der Doppelhäuser in der Schleusensiedlung.