Lesen Sie mehr Beiträge aus Kleinmachnow

  • 23.12.2017 01:00 UhrGemeinde informiert über Pläne für BebauungÖffentliche Diskussion zu Fath-Areal

    Von Solveig Schuster mehr

  • 22.12.2017 01:00 UhrKleinmachnowEin Stuhl für einen Papphocker

    Kleinmachnows Auferstehungskirche sucht Spender für einen Neubau. Es ist das Letzte Weihnachten im Jägerstieg. Von Solveig Schuster mehr

    Die Fliesen fehlen. Das neue Kleinmachnower Gemeindehaus soll zu Ostern bezogen werden. Die Arbeiten haben sich leicht verzögert, da die zunächst ausgesuchten Fliesen nicht mehr lieferbar waren. Noch fehlt auch die Möblierung des Raumes, in dem bis zu 400 Menschen Platz haben sollen.
  • 21.12.2017 01:00 UhrKleinmachnow aufgewühltWildschweine rücken Einwohnern auf die Pelle

    Durchgewühlte Gärten, Wildschweinrotten auf Gehwegen: Die Kleinmachnower fordern einen Zaun, um sich im Wald wieder sicher zu fühlen. Die Zahl erlegter Tiere ist bereits gestiegen. Von Solveig Schuster mehr

    Aufwühlend. Einwohner in Kleinmachnow beschweren sich über die wachsende Zahl von Wildschweinen im Ort und verlangen einen Zaun. Die Kommunen behaupten, die Lage habe sich bereits gebessert. Im betreffenden Jagdgebiet wurden seit April bereits 190 Wildschweine geschossen.
  • 20.12.2017 01:00 UhrKleinmachnowSommerfeld-Musterhaus wird kein Museum

    Kleinmachnow will das Sommerfeld-Musterhaus verpachten und nicht zum Museum machen. Selbst Gemeindevertreter hatten kritisiert, dass der Museumsinitiative damit die Grundlage ihres Wirkens entzogen werde. Von Solveig Schuster mehr

  • 19.12.2017 01:00 UhrKleinmachnowUnmut wegen geplanter Seniorenwohnungen

    Kleinmachnow beschließt einen neuen Bebauungsplan für Förster-Funke-Allee. Barrierefreie Wohnungen sollen dort entstehen. Einige Anwohner sehen in dem B-Plan ein Risiko für den sozialen Frieden. Von Solveig Schuster mehr

    Unmut wegen geplanter Seniorenwohnungen
  • 13.12.2017 01:00 UhrKleinmachnowZum Dank neue Lampen fürs Rathaus

    Lampen zum Fest: Die Arbeitsgruppe Energie und Klimaschutz der Lokalen Agenda21 will sich am heutigen Mittwoch mit einer besonderen Aktion bei den Mitarbeitern der Kleinmachnower Gemeindeverwaltung für die zurückliegende Unterstützung bei Projekten zum Umweltschutz bedanken. Von Solveig Schuster mehr

  • 12.12.2017 01:00 UhrDiskussion in KleinmachnowZahlen Eltern bald weniger für Hort und Kita?

    Kleinmachnow überarbeitet seine Entgeltordnung für Kita-Gebühren. Bald wird über den Entwurf im Werksausschuss diskutiert. Ein Überblick, was auf Eltern zukommen könnte. Von Solveig Schuster mehr

    In Erwartung. Mehrere Kommunen im Landkreis ändern ihre Kita- Beitragssatzungen. In Kleinmachnow gibt es schon einen ersten Entwurf, in Michendorf dauert es noch.
  • 16.11.2017 01:00 UhrKleinmachnowZweifel am Straßenausbau

    Kritik von Anwohnern der Sommerfeldsiedlung: „Unverschämtheit“, quittierten einige Besucher die Summen, mit denen Anwohner für das Vorhaben zur Kasse gebeten werden sollen. Von Kirsten Graulich mehr

  • 15.11.2017 01:00 UhrSteuer-ParadoxonKleinmachnows kalte Progression: Wegen hoher Einnahmen im Minus

    Kleinmachnow schreibt weiter rote Zahlen und kann wohl 2018 nicht alle Vorhaben umsetzen - dabei steigen die Einnahmen der Kommune derzeit, wie selten zuvor. Von Solveig Schuster mehr

    Bald Eigentum. Kleinmachnow will das Gemeindehaus im Jägerstieg 2018 kaufen. Die geplante Sanierung muss aus Geldmangel aber womöglich verschoben werden.
  • 14.11.2017 17:32 UhrKleinmachnowBald Klarheit bei Anschlussgebühren?

    Der Abwasserverband entscheidet über ein Alternativ-Modell beim Schmutzwasser. Die Ablehnung des Konzeptes ist allerdings wahrscheinlich. Von Solveig Schuster mehr

  • 14.11.2017 01:00 UhrKleinmachnowDiskussion zum Wachstum im Umland

    Die wachsende Metropole Berlin bedeutet auch einen enormen Druck auf Umlandgemeinden wie Kleinmachnow. Doch die Kommunen im Umland könnten vom Wachstum profitieren. Von Roberto Jurkschat mehr

    Diskussion zum Wachstum im Umland
  • 08.11.2017 01:00 UhrKleinmachnowBürgerdialog zum Verkehr in Kleinmachnow

    Der Bürgerdialog zur Verkehrssituation in der Kleinmachnower Sommerfeld-Siedlung, der Anfang 2017 begonnen wurde, wird am Dienstag, dem 14. November um 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses fortgesetzt. Von Roberto Jurkschat mehr

  • 02.11.2017 01:00 UhrKleinmachnowZwei neue Onlineportale zu Klimaschutz

    Die Arbeitsgruppe Energie und Klimaschutz der Lokalen Agenda21 Kleinmachnow startet zwei neue Online-Informationsportale für Bürger der Region Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf. Von Roberto Jurkschat mehr

  • 02.11.2017 01:00 UhrBerliner Senat will lieber Züge auf der TrasseRadweg auf Stammbahn kommt nicht

    Der Radweg auf der Strecke der Stammbahn ist vom Tisch. Dafür werden die Planungen einer neuen Zugstrecke weiter vorangetrieben. Von Enrico Bellin mehr

  • 30.10.2017 01:00 UhrGemüse fürs Plansoll60-jährige Geschichte einer Kleinmachnower Familien-Gärtnerei

    Vor mehr als 60 Jahren gründete Josef Schöwel in Kleinmachnow seine Gärtnerei. Heute helfen seine Enkel mit. Von Solveig Schuster mehr

    60-jährige Geschichte einer Kleinmachnower Familien-Gärtnerei
  • 20.10.2017 02:00 UhrKleinmachnow will Satzung ändernZweitwohnung soll nicht mehr extra kosten

    Personen, die aus beruflichen Gründen, zu Schul- und Ausbildungszwecken in Kleinmachnow wohnen, sollen künftig keine Zweitwohnsteuer mehr bezahlen müssen. Von Solveig Schuster mehr

    Zweitwohnung soll nicht mehr extra kosten
  • 18.10.2017 02:00 UhrWunschzettel der KleinmachnowerDiskussion über die Top Ten der Bürger

    Wofür sollte Kleinmachnow 500 000 Euro ausgeben? Das haben Bürger und die Gemeindeverwaltung Vorschläge mit dem Bürgerhaushalt besprochen. Das sind die Top Ten der Kleinmachnower. Von Julia Frese mehr

  • 18.10.2017 02:00 UhrKleinmachnowVerständigung mit Hakeburg-Eigentümer

    In Kleinmachnow wurde eine Einigung über die umstrittene Zufahrt an der Neuen Hakeburg auf dem Kleinmachnower Seeberg erzielt. Ein Städtebaulicher Vertrag soll im November kommen. Von Solveig Schuster mehr

    Abgesenkt. Unter dem Tor sollen bald größere Fahrzeuge passieren.
  • 17.10.2017 02:00 UhrMit 74 Jahren beim IronmanKleinmachnower muss Ironman abbrechen

    Es fing gut an, aber irgendwo auf der 180 Kilometer langen Fahrradstrecke plagten den Kleinmachnower Krämpfe in den Oberschenkeln. Von Roberto Jurkschat mehr

    Weit gekommen: Helmut Schicketanz hat den Ironman auf Hawaii kurz vor dem Ziel beendet.
  • 14.10.2017 02:00 UhrMit 74 Jahren zum Ironman„Meine Hausärztin weiß davon nichts“

    Der 74-jährige Kleinmachnower Helmut Schicketanz nimmt zum dritten Mal am Ironman auf Hawaii teil. Der Wettkampf gilt als härtester Triathlon der Welt. Von Erik Wenk mehr

    Vor dem Wettkampf. Der Kleinmachnower Helmut Schicketanz will beim Ironman auf Hawaii unter die ersten fünf in seiner Altersklasse kommen. Vorbereitet hat er sich in den vergangenen Monaten beim Triathlon Potsdam e.V.